Aktueller Beitrag

34

Thomas B Baden-Württemberg

34Vollblut
BISHER GESPENDET
01.10.2021, 09:56 Uhr

Hallo ich war Gestern wieder bei Blutspenden ich finde das langsam unverschämt was man für eine Spende im einem Täschchen mitbekommt.
Vor Corona gabs bei uns im Umkreis immer eine sehr gute Mahlzeit.
Ab Corona Tüten zum mitnehmen.
Wenn man zum Blutspenden geht kann man auch erwarten das da ein vernünftiges Essen drin ist.
Blut ist nicht billiger geworden.
Einmal seid Corona bekammen wir was ordentliches .
Sonst nur Cent Artikel von Discounter.
Nicht mal Regional.
Wir waren immer 8 Personen wo zum Spenden gegangen sind. Jetzt noch zu zweit, aber wenn es so weitergeht hören wir auch auf.
Gastronomie hat auch wieder auf da kann man mit einer 3G Regel auch wieder was vernünftiges bieten.
Gruss

6
0
0
2
14
16
Annett L
Sachsen-Anhalt
13.11.2021, 14:13 Uhr

Ich finde Ihre Erwartungshaltung höchst befremdlich, zumal eine Spende eine freiwillige Leistung ohne Gegenleistung darstellt.

168
Heinz S
Nordrhein-Westfalen
04.10.2021, 18:32 Uhr

Gehst du dort hin um Blut zu spenden, oder dir den Wanzt voll zu schlagen. Hast du dir mal überlegt, was es für ein Aufwand ist, diese Tütchen zu packen. Natürlich war es vor Corona besser, weil man noch was sitzen und quatschen konnte, aber es geht halt im Moment noch nicht. Darüber musst du aber mit Politikern reden, nicht in diesem Forum.
Dein letzter Satz hat mich erschüttert, denn mir scheint es, du stehst nicht hinter der Sache Blutspenden, denn nur darum sollte es sich drehen, nicht um die Verpflegung danach.

Team BaWü-Hessen
DRK-Blutspendedienst
04.10.2021, 16:23 Uhr

Hallo Thomas,
schade, dass Du bei Deinem letzten Blutspendetermin unzufrieden warst.

erstmal danke für Deine Spende und Dein Feedback! Aktuell gibt es leider pandemiebedingt nicht die Möglichkeit des bisher gewohnten Imbiss und des gemütlichen Zusammensitzens. Stattdessen gibt es aktuell einen Imbiss to Go, dieser variiert von Ortsverein zu Ortsverein.

Wir bedauern, dass Du mit dem Angebot bei deinem letzten Blutspendetermin unzufrieden warst. Gerne kannst Du uns Dein Feedback unter Angabe Deiner Spendernummer und deines Spendeortes über das Kontaktformular übermitteln, damit wir das an den entsprechenden Kollegen weitergeben können: https://www.spenderservice.net/kontakt/anfrage

86
Stefan L
Nordrhein-Westfalen
03.10.2021, 12:53 Uhr

Deutlich wird hier auf jeden Fall, dass regional alles sehr unterschiedlich gehandhabt wird🤷‍♂️

20
Ilka S
Hessen
03.10.2021, 12:40 Uhr

Was sind denn Corona Tüten? Hier gibt es mittlerweile ne Tafel Schokolade bzw. letztens nen Gutschein für zwei Kugeln Eis. Ich finde das auch schwach. Ich geh blutspenden weil ich es wichtig finde. Aber die Wertschätzung hat eben deutlich nachgelassen.

50
Peter R
Nordrhein-Westfalen
03.10.2021, 00:00 Uhr

🥱🥱🥱🥱🥱

Andrea-Esther C
Bayern
02.10.2021, 23:04 Uhr

Schätzelein ... nur zu deiner Information: auch Smartphones, Tablets und dergleichen mehr sind Computer.

50
Peter R
Nordrhein-Westfalen
02.10.2021, 21:27 Uhr

Andrea-Esther C
BAYERN – 02.10.2021, 17:37 Uhr
Da bin ich auch gespannt. Wie soll der aussehen? Irgendwie auf dem Computer gespeichert oder als Chip oder wie? 👍👍👍

Andrea-Esther C
Bayern
02.10.2021, 21:15 Uhr

Sag mal, ist dir langweilig? Ich habe gar keinen PC.

50
Peter R
Nordrhein-Westfalen
02.10.2021, 20:01 Uhr

Suche du mal deinen Blutspendeausweis auf dem PC 🤣🤣🤣

Andrea-Esther C
Bayern
02.10.2021, 19:47 Uhr

Na, dann wollen wir mal froh sein, dass du den Durchblick hast, Peter. Wenigstens einer ...

50
Peter R
Nordrhein-Westfalen
02.10.2021, 19:22 Uhr

Lesen bildet 👇🏻 Wieviele Millionen sind da auf dem Konto. Keine Ahnung hat eher die Person unter mir 😁👍

Andrea-Esther C
Bayern
02.10.2021, 17:41 Uhr

Ach, der Wallraff ... weiß der, was an Material- und Personalkosten anfallen, bis die Blutbestandteile beim Patienten ankommen? Keine Ahnung, und davon eine ganze Menge, Hauptsache er kann Quote machen uns selber Geld einsacken.

50
Peter R
Nordrhein-Westfalen
02.10.2021, 13:40 Uhr

Team Wallraff 🤑🤑🤑 DRK müsste eigentlich fürstlich auftischen können https://www.rtl.de/cms/team-wallraff-zeigt-lukratives-blutspende-geschaeft-so-verdient-das-drk-an-unserem-blut-4632728.html

2
Felicity Erica C
Rheinland-Pfalz
02.10.2021, 10:05 Uhr

Blut spenden tun Sie aber freiwillig und das sollten Sie nicht “für eine gute Mahlzeit” tun sondern aus gutem Herzen. Und wenn Sie nur Blut spenden um eine Gegenleistung zu bekommen dann sind Sie dort fehl am Platz.

43
Jörg K
Niedersachsen
02.10.2021, 07:48 Uhr

Ich finde es schade, dass in diesem Forum keinerlei Kritik geäußert werden kann!

34
Thomas B
Baden-Württemberg
02.10.2021, 07:06 Uhr

Mein letzer Kommentar
Uns ging es immer um die Blutspende.
Nur, wenn jemand was leistet sollte er eine kleine Anerkennung bekommen.
Unser Körper verbraucht 800 Kalorien pro Spende.
Wir schauen nach 56 Tage nach einem Spendenort und fahren bis zu 20 Kilometer Entfernung.
Ich baue gerade mit Freunden ein Haus um wenn wir Abends fertig sind gibt's was vernünftiges zum Essen von mir weil wir was geleistet haben nennt sich Anerkennung.
Könnte jedem einen Apfel mitgeben könnte mir das Geld für Essen sparen.
Ich finde man muss zu Tugenden vor Corona wieder zurück, wenn es die Möglichkeit ergibt. Die älteren Menschen wo schon 50 Jahre Spenden legen da Wert darauf, man sieht sie sowieso nicht mehr beim Spenden. Für mich hat sich das jetzt erledigt. Wollte nur erreichen das mehrere Menschen wieder zum Spenden mit einer kleinen Aufmerksamkeit kommen, aber ist ja nicht gewollt.
Macht dann so weiter
Macht eure Kontos durch Grund von Corona voll.
Und bleibt Gesund.
Habe fertig.

15
Alexander S
Bayern
02.10.2021, 01:06 Uhr

Sie haben leider den Begriff "Spende" nicht verstanden. Schade. Ich gehe zu allen drei Spendemöglichkeiten, aber nicht wegen Geschenke, sondern weil ich kranken Leuten helfe. Sollten Sie mal überdenken.

6
Isabel Viktoria M
Rheinland-Pfalz
01.10.2021, 23:25 Uhr

Schade fand ich heute nur, dass es keine Liegemöglichkeiten nach der Spende gab. Normalerweise soll man nach der Spende immer auf einen anderen Stuhl zum noch kurz Ausruhen gehen. Mir wurde der Verband drauf geklebt, danke und tschüss. Bin dann einfach so rausgelaufen und die anderen auch. Beim nächsten Mal vllt wieder…

6
Isabel Viktoria M
Rheinland-Pfalz
01.10.2021, 23:21 Uhr

Wahnsinn. War jetzt auch schon 2 mal mit der Corona-Tüte zum Spenden. Ich fand das Angebot sehr gut. Getränk, Schokolade, Banane, Packung Bratkartoffeln und ein DRK Geschenk. Beim letzten Mal gab es Pfanni Kartoffeln, haben wir richtig was leckeres gekocht mit der Familie. Dieses Mal hab ich mich wieder auf die Kartoffelpackung gefreut. Leider gab es diesmal Reis. Hab ich an meine Mutter verschenkt da er mir nicht schmeckt. Sie hat sich gefreut. Ich finde es toll mit einer ganzen Geschenketüte voll nach Hause zukommen obwohl es nur ums Spenden geht.

36
Julian R
Baden-Württemberg
01.10.2021, 21:19 Uhr

Immer diese Antworten, "ich spende ohne eine Gegenleistung zu erwarten". Stimmt natürlich, aber diese Essensdiskussionen branden hier permanent auf, scheint also nicht Wenige zu geben für die ein ordentlicher Happen nach der Spende dazugehört. Find ich nicht gut die zu "vergraulen".

8
Fabian H
Nordrhein-Westfalen
01.10.2021, 20:59 Uhr

Heißt es Blut spenden oder Blut verkaufen? Ich persönlich zum Beispiel halte es für selbstverständlich, regelmäßig Blut zu spenden wenn man es darf bzw. kann. Dafür erwarte ich keine Gegenleistung. Wenn du Geld an eine soziale Einrichtung deiner Wahl spendest, erwartest du doch auch nicht, irgendwelche Geschenke dafür zu bekommen?

Natürlich ist es wichtig, nach der Blutspende zu essen. Aber das kann man genauso gut Zuhause bzw. auf dem Nachhauseweg tun.

16
Manuela K
Baden-Württemberg
01.10.2021, 20:11 Uhr

Den Beitrag finde ich ein wenig scharf geschrieben, aber ich kann durchaus beide Seiten verstehen. Man geht natürlich zur Blutspende, um anderen Menschen zu helfen und nicht wegen des Essens. Ich hab aber auch schon selber gemerkt, dass Essen nach der Spende wichtig ist. Ein Brötchen, das man gleich essen kann, ist da viel besser geeignet als eine Tafel Schokolade, die man eig erst zum Nachtisch essen würde.

106
Peter B
Baden-Württemberg
01.10.2021, 19:18 Uhr

Ich möchte so etwas nicht unkommentiert stehen lassen.
Wer in Bezug auf eine soziale Einrichtung, in der Hilfsbereitschaft und ehrenamtliches Engagement eine maßgebliche Rolle spielen, zu Formulierungen greift wie "unverschämt", "...was man für eine Spende bekommt...", "...man kann erwarten..." , der verunstaltet diese Einrichtung (des Blutspendens) zu einer Bestell-Liefer-Situation bzw. macht eine "Kosten-Nutzen-Rechnung" auf. Das ist hier völlig unangemessen. Wer so auftritt (und das öffentlich und weltweit nachlesbar!), tritt das Engagement aller Spender und des Personals mit Füßen. Das kann ich nicht widerspruchslos hinnehmen. Schließlich ist eine Blutspende gelebte Solidarität und kein Online-Shop.

49
Jürgen F
Baden-Württemberg
01.10.2021, 18:53 Uhr

So nun muss ich auch mal kommentieren! Da gebe ich Thomas b völlig recht. Meine Begründung: zu Mittag esse ich normal, vor der Spende esse ich noch eine Kleinigkeit. Meistens gehe ich nach der Arbeit (Handwerker) zur Spende. Ich gehe oft auch zu Orten etwas weiter von zuhause weg passend wenn ich spenden darf. Zuhause gibt's dann kalte Küche. Letztes mal war nur eine wurstdose und ein Apfel in der tüte. Voll sättigend. Sowas wie auf meinem profilbild war meiner Meinung nach gut. Die Nörgler können die tüte o.ä. ja stehen lassen. Und ich denke 99,9,% gehen zur Spende um anderen zu helfen und nicht zum absahnen. Ich freue mich auf jeden Fall wieder auf die Zeit wo es wieder guten Kartoffelsalat..... wieder gibt und das gesellige.

703
Axel W
Sachsen
01.10.2021, 17:42 Uhr

Es kann ja nur noch besser werden, mach ruhig weiter 👍

3
Natalie S
Baden-Württemberg
01.10.2021, 17:29 Uhr

Wer nur aus diesem Grund spenden geht kann es gleich sein lassen! Es geht darum kranken Menschen zu helfen. Wenn das nicht die Hauptmotivation ist , dann ist das sehr traurig

9
Gabriele S
Nordrhein-Westfalen
01.10.2021, 17:25 Uhr

Das ist bei uns genauso. Diese Tüten kann man sich auch sparen

34
Thomas B
Baden-Württemberg
01.10.2021, 15:30 Uhr

Sind teilweise schon da man darf nur nicht vergessen sie zu nutzen.
War echt immer schön nach dem Spenden einfach noch bißchen sich zu unterhalten und was Essen.
Während Corona sind wir immer zu mir ins Gartenhaus und haben unsere Verpflegung gegessen hat nie gereicht dann gab's noch Döner.
Jetzt zu zweit macht keinen Spaß.
Egal

86
Stefan L
Nordrhein-Westfalen
01.10.2021, 15:13 Uhr

Es kommen auch noch wieder bessere Zeiten!

Start Terminsuche Forum