Aktueller Beitrag

66

Günter M Nordrhein-Westfalen

66Vollblut
BISHER GESPENDET
20.10.2021, 19:09 Uhr

Hallo, wollte heute Blutspenden in Eiserfeld....Digital eingescheckt mit der App. Doch leider kam ich nur bis zum Arzt.Da war schluß. Hatte meinen Personalausweis vergessen....... warum hat man die App? Stehen doch alle Daten drin. Es hatten sich viele auf die Digitale App verlassen...... und waren auch sauer.. durften auch nicht spenden...... dann hat der Blutspendedienst halt weniger angezapft..... Blut ist ja nicht so knapp!!

1
1
0
1
2
131
Michael O
Baden-Württemberg21.10.2021, 19:12 Uhr

Bei uns wäre auch 2 m nach der Türe schluss gewesen (Anmeldung). Ohne Personalausweis ging bei uns noch garnie!!!

24
Monika L
Rheinland-Pfalz21.10.2021, 13:13 Uhr

Stimmt Frank E.

Man kann auch ohne Blutspendeausweis spenden, solange man sich mit dem Personalausweis ausweisen kann.

24
Monika L
Rheinland-Pfalz21.10.2021, 12:40 Uhr

Ich habe die App noch nicht benutzt.

Für mich sieht sie so aus, wie ein digitaler Blutspendeausweis.

Zur Blutspende benötigt man immer einen Blutspendeausweis + Personalausweis.

Der analoge Blutspendeausweis ersetzt ja auch nicht den Personalausweis.

Andrea-Esther C
Bayern21.10.2021, 11:21 Uhr

"Wodurch wurde denn die falsche Erwartung geweckt, dass die App ausreichen würde, wenn du sagst, viel hätten sich auf die App verlassen?"

... und wie viele sind "viele"?

3
Maximilian V
Nordrhein-Westfalen21.10.2021, 11:00 Uhr

Hallo Günter,
In Deutschland sind nur der Personalausweis und der Reisepass gültige Ausweisdokumente. Die Identität bei der Blutspende zu bestimmen ist eine gesetzliche Vorgabe. Da käme der Blutspendedienst nicht drum herum, auch wenn er es wollte.
Der Sinn des Check Ins ist es, dass du deine Daten, digital vorlegst und die nicht von Hand eingetragen werden müssen.

Wodurch wurde denn die falsche Erwartung geweckt, dass die App ausreichen würde, wenn du sagst, viel hätten sich auf die App verlassen?

24
Monika L
Rheinland-Pfalz21.10.2021, 08:39 Uhr

Und Führerschein galt auch nicht?

Elke F
Rheinland-Pfalz21.10.2021, 06:22 Uhr

Hat man den Personalausweis nicht eh immer dabei?

125
Dietmar S
Brandenburg20.10.2021, 21:27 Uhr

Hallo,
in Nordost wärst Du nur bis zur Anmeldung gekommen. Da wird der Ausweis schon abgeglichen.
Und ja, die vorherigen Kommentatoren haben Recht, ohne amtlichen Lichtbildausweis geht keine Spende.
Grüße aus Brandenburg

Andrea-Esther C
Bayern20.10.2021, 19:57 Uhr

Es ist hinlänglich bekannt, dass man einen amtlichen Lichtbildausweis vorlegen muss, um Blut zu spenden. Eine App ist kein solcher, insofern haben die Mitarbeiter korrekt gehandelt.

19
Kilian B
Nordrhein-Westfalen20.10.2021, 19:24 Uhr

Ähm, weil die App kein offizielles Ausweisdokument ist.... Sonst könnte ich ja den Account meines Bruders nehmen und womöglich die Frist zwischen 2 Spenden unterschreiten. Ich verstehe ehrlich gesagt dein Problem nicht.... Ist doch schon immer so gewesen, dass man sich bei der Blutspende ausweisen muss...

Start Terminsuche Forum