Aktueller Beitrag

15

Bettina W Nordrhein-Westfalen

15Vollblut
BISHER GESPENDET
27.12.2021, 21:26 Uhr

Hallo zusammen, nach der Einnahme von Naratriptan gegen Migräne erfolgt eine Rückstellung für sieben Tage, da es sich um ein langwirkendes Medikament handelt.
Bei einem kurzwirkenden darf man bereits am nächsten/übernächsten Tag wieder spenden.
Kann mir bitte jemand die Information geben, bei welchem Triptan es sich um eine kurzwirkendes handelt, damit ich die Möglichkeit habe, auf ein anderes Präparat umzusteigen?
Vielen Dank & liebe Grüße Bettina

0
0
0
0
3
Team West
DRK-Blutspendedienst
28.12.2021, 08:40 Uhr

Hallo Bettina, zu den kurzwirkenden Triptanen zählen zum Beispiel Sumatriptan oder Zolmitriptan. Bei beiden Präparaten ist eine Blutspende in der Regel einen Tag nach der letzten Einnahme wieder möglich. Dies ist jedoch nur als reine Information zu sehen und sollte natürlich auch zwingend immer mit deinem behandelnden Arzt abgesprochen werden. Liebe Grüße vom BSD West

16
Andrea-Esther C
Bayern
27.12.2021, 22:41 Uhr

https://www.roteskreuz.at/fileadmin/user_upload/PDF/Blutspende/Mitgeltendes_Dokument__Medikamentenuebersicht_.pdf

Schau bitte auf dieser Liste nach - und/oder ruf bei der kostenlosen Spenderhotline an.

19
Alexander S
Bayern
27.12.2021, 21:53 Uhr

Ich glaube Almotriptan...

Start Terminsuche Forum