Aktueller Beitrag

3

Doreen S Bayern

0Plasma
3Vollblut
BISHER GESPENDET
05.01.2022, 10:05 Uhr

Weiß jemand ob ich am Tag meiner Desensibilisierung, Blut spenden darf?

0
5
0
1
1
712
Axel W
Sachsen
05.01.2022, 13:50 Uhr

Hallo Doreen,du kannst deine Termine für die Plasmaspende in der App, bei dem Kalender selbst ausmachen, geht super

Andrea-Esther C
Bayern
05.01.2022, 13:39 Uhr

Edgar, offensichtlich hat Doreen eine Allergie, sonst würde keine Hyposensibilisierung durchgeführt. Es gilt: bei Allergien gegen Pflanzenstoffe ein Tag Wartezeit, bei Allergien gegen tierische Stoffe eine Woche Wartezeit nach jeder Spritze - Wohlbefinden vorausgesetzt.

62
Edgar K
Niedersachsen
05.01.2022, 13:27 Uhr

So lange keine Allergien vorhanden sind denke ich schon der Arzt/in vor Ort wird es aber genau wissen

Andrea-Esther C
Bayern
05.01.2022, 10:43 Uhr

Du musst entweder einen Tag oder eine Woche warten - es kommt drauf an, gegen was du allergisch bist bzw. gegen wogegen du hyposensibilisiert wirst.

https://www.blutspendedienst.com/blutspende/spendeinfos/fragen-antworten

"Bei Hyposensibilisierung gegen tierische Allergene (z. B. Bienengift, Wespengift, Milben) muss ab dem Tag der Behandlung mindestens eine Wartezeit von einer Woche eingehalten werden, bis man wieder Blut spenden gehen darf. Voraussetzung ist das Wohlbefinden des Spenders.
Bei Hyposensibilisierung gegen pflanzliche Stoffe wie Gräser, Pollen, kann bei Wohlbefinden ab dem Folgetag wieder Blut gespendet werden."

Start Terminsuche Forum