Aktueller Beitrag

13

Sandy K Nordrhein-Westfalen

13Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Fragebogen
10.03.2022, 09:04 Uhr

Hallo! Ich nehme die Pille und schreibe das auch immer in den Fragebogen bei den verschreibungspflichtige Medikamenten. Nun wurde mir von verschiedenen Ärzten gesagt, dass ich es nicht rein schreiben brauche. Allerdings haben mir auch welche gesagt, dass ich es rein schreiben soll.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen damit?

2
0
0
0
1
Lilly-Marie A
Hessen
11.03.2022, 13:22 Uhr

Ich weiß nicht, ob sich das in den Landesverbänden unterscheidet, aber bei uns in Hessen ist es so, dass bei der Abfrage verschreibungspflichtiger Medikamente Kontrazeptiva ausdrücklich erwähnt werden. Also dass man Pille/Minipille/Spirale nicht angeben muss.

Team West
DRK-Blutspendedienst
10.03.2022, 14:57 Uhr

Hallo Sandy, in der Regel stellt die Einnahme der Pille keinen Hinderungsgrund für die Blutspende da. Trotzdem machst du alles richtig wen du die Einnahme mit angibst. Also weiter so.
Liebe Grüße vom BSD West

Elke F
Rheinland-Pfalz
10.03.2022, 10:21 Uhr

Alles wahrheitsgemäß und vollständig angeben - kann niemals falsch sein 👍

Andrea-Esther C
Bayern
10.03.2022, 09:18 Uhr

Schreibe es einfach weiter rein ... lieber zu viel angeben als zu wenig.

Start Terminsuche Forum