Aktueller Beitrag

1

Anna-Lena R Niedersachsen

1Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Erste Spende
21.04.2022, 20:29 Uhr

Schön guten tag, ich wahr das erste mall blut spenden was leider nicht richtig geklappt hat was mich ein bisschen traurig macht und zwar wollte mein blut mich nicht verlassen:) wir haben zwar die test voll bekommen und ein bisschen für den beutel aber mehr leider nicht mein Körper ist voll egoistisch 🤣 ich habe extra viel Wasser und Saft getrunken hat aber wohl nix gebracht wo ran kann das liegen? Und mein Arm ist jetzt voll blau und lila ist das normal? Und eine Andere frage was genau beteutet die blut Gruppe A Rh negativ?

0
0
0
7
2
64
Holger K
Baden-Württemberg
22.04.2022, 18:05 Uhr

entscheidend für schnellen Blutfluss

- okay: das ist kein Wettkampf , aber mit der Zeit nach einigen Dutzend Spenden wirst du das selbst feststellen wieviel Minuten es braucht den halben ltr vollzukriegen.

ist: aktiver Kreislauf: also sowohl kein zu geringer Blutdruck, deswegen wird der Blutdruck bei der Labostation auch ermittelt und wohl bei unter 100 erfolgt Ablehnung.

Tue also einfach alles um sowohl Blutdruck als auch Puls zu erhöhen.
Also alles das tun , was Bluthochdruckpatienten empfohlen wird nicht zu tun.
Oder evtl. auch zum Spendeort hinradeln, hinlaufen oder sogar hinjoggen. das mach ich auch wegen dem niedrigen Blutdruck und radle eben 20km oder laufe etwa 10km oder mehr. Also nicht auf Leistung, weil es dort ja keine Duschen gibt, aber zumindest aktiv sein.

135
Michael O
Baden-Württemberg
22.04.2022, 13:45 Uhr

Schön das du es versucht hast. Schade gleich beim ersten mal solche Erfahrungen zu machen. Dies ist aber nicht die Regel. Hatte ich auch schonmal, das der Beutel nur sehr zäh voll geworden ist (gerade noch Verwendbar) vor dem Timeout. Dein Arm sagt auch das die Vene evtl. durchstochen wurde, sonst gibt es keine größeren Einblutungen.

Das nächste mal wirds bestimmt besser. Alles Gute.

31
Marco M
Mecklenburg-Vorpommern
21.04.2022, 21:23 Uhr

Wie gut das Blut fließt hängt von ganz vielen Faktoren ab. Genug trinken ist natürlich das A und O, Koffein (Kaffee/Cola) vor der Spende ist auch hilfreich. Beim Spenden kann man mit der Hand langsam "pumpen" (zB Taschentuchpackung knautschen, und dann wieder entspannen). Manchmal liegt aber auch einfach die Nadel ungünstig in der Vene. Aber selbst Faktoren wie das Wetter spielen mit rein (mir wurde gesagt, dass es z.B. bei Gewitterluft besser fließen soll). Zum Thema Blutgruppen tipp mal unten in der App auf das Bluttrophen-Symbol und dann auf "Mein Blut", da gibt es einige Informationen.

Start Terminsuche Forum