Aktueller Beitrag

10

Florian M Baden-Württemberg

10Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Ernährung
24.05.2022, 20:28 Uhr

Guten Tag
Gestern war ich Blutspenden, alles lief absolut fabelhaft ab. Geringe Wartezeiten, zuvorkommender Service und nette Mitspender*innen. Als ich jedoch mein Essenstütchen erhielt und vor der Halle öffnete fiel ich fast vor Schreck in Ohnmacht. In meinem Tütchen befand sich eine Marzipan Schokolade. Es ist für mich nach wie vor absolut nicht nachvollziehbar wie man so etwas in ein Essenstütchen packen kann... Marzipan, dieses absolut ungenießbare Zeug... und das im Jahre 2022, mir fehlen nach wie vor die Worte...

Ich bitte Sie inständig in Zukunft auf Marzipan im Essenstütchen zu verzichten um weiteren Spender*innen zu ersparen was ich durchleben musste.

Viele Grüße

5
6
0
2
5
10
Florian M
Baden-Württemberg
27.05.2022, 18:14 Uhr

Lieber Blutspende Dienst, liebe Mitspender*innen

Ich habe mir anlässlich meiner zehnten Spende mit meinem Beitrag einen kleinen Scherz erlaubt. Das war alles nicht so ganz ernst gemeint. Mir ist völlig klar dass die fleißigen Helfer nicht jeden Geschmack treffen können. Ich finde die Helfer vor Ort machen einen tollen Job. Die Schokolade wurde von der Verwandtschaft gefuttert und die waren glücklich.

Ich wünsche Ihnen allen so reibungslose Spenden wie ich es erlebt habe. Wir unterstützen da eine tolle Sache.

Für mich selbst hoffe ich auf Marzipan und Lakritz freie Spenden :D

Viele Grüße

Team BaWü-Hessen
DRK-Blutspendedienst
27.05.2022, 16:42 Uhr

Hallo Florian,
erstmal danke für deine Spende. Schade, dass dir die Marzipanschokolade nicht zugesagt hat. Gerne kannst du uns dein Feedback unter Angabe deines Spendeorts auch einmal via Kontaktformuar zukommen lassen, dann können wir dein Feedback an die entsprechenden Kollegen weitergeben. Liebe Grüße

28
Ivonne H
Sachsen
25.05.2022, 14:12 Uhr

@ Reiner
So kann man es auch sehen!!!🤣🤣🤣

36
Anja S
Baden-Württemberg
25.05.2022, 13:55 Uhr

@Reiner. Das muss man doch erst Mal wissen!! 😆😆😉

149
Reiner S
Sachsen
25.05.2022, 11:50 Uhr

Ja, die meisten wissen das nicht, seit dem 01.05.2017, mit der Novellierung des Gesetzes zur konstruktiven Egalisationspräventation ist es nicht mehr gestattet Marzipan, ohne vorherige schriftliche Ankündigung, einem geborenen Marzipangegner optisch zur Schau zu stellen.
Dies kann nämlich zu völligen unnatürliche Reaktionen führen, wie z.B. das schriftliche weiterverarbeiten dieses Straftatbestandes.

Wer Marzipanprodukte zur Schau stellt oder zur Schau will, dies versucht der wird bestraft.
Steht seit diesem denkwürdigen Tag auf allen Marzipanprodukten.

136
Karlheinz G
Baden-Württemberg
25.05.2022, 07:34 Uhr

Wenn man selbst kein Marzipan mag, könnte man dies ja weiterverschenken, oder vor Ort einem anderen Spender weitergeben. Könnte ja auch sein, dass dies eine quadratische Tafel war und andere Spender eine andere Sorte erhalten haben.

23
Nicole G
Bayern
25.05.2022, 07:02 Uhr

Bei uns gab es noch nie Schnitzel oder Leberkäse, sondern eine Bockwurst mit Brötchen dazu Kaffee oder Saft. Saft wurde dank Corona komplett wegrationalisiert, aber dank Terminvergabe geht es inzwischen sehr zügig und Wartezeiten von über einer Stunde sind passe. Nach Abschluss gibt es immer noch ein kleines Gifaway, eine 0,5 Flasche Wasser oder Softgetränk, eine Tüte mit einem Würste und Brötchen sowie ein kleines Schokolädchen. Und das ist absolut ok so. Wenn in der Tüte allerdings ausschließlich eine Marzipanschokolade wäre, würde ich ebenfalls etwas blöd schauen.

90
Stefan L
Nordrhein-Westfalen
25.05.2022, 06:41 Uhr

Du Ärmster 🙈 Ist ja schlimmer wie im Krieg🙈🤷‍♂️

26
Monika L
Rheinland-Pfalz
25.05.2022, 06:23 Uhr

Ich liebe Marzipan und hätte mich sehr darüber gefreut.

6
Heike K
Bayern
25.05.2022, 05:43 Uhr

Dann nehme die Schokolade und verschenke diese weiter…., das sind dann 2 gute Taten. Blut gespendet und jemanden eine Freude bereitet der Marzipan mag.

Andrea-Esther C
Bayern
24.05.2022, 21:12 Uhr

Was musstest du denn durchleben ...? Wenn du kein Marzipan magst, was ich absolut nicht nachvollziehen kann, dann iss es nicht. Das aber als "absolut ungenießbar" zu bezeichnen und dann noch von "ersparen, was ich durchleben musste" zu schreiben ... das klingt, als ob Marzipan mindestens Körperverletzung, Folter oder Schlimmeres ist.

Nicole D
Niedersachsen
24.05.2022, 21:00 Uhr

Wie schön, dass Geschmäcker und Ansprüche doch verschieden sind. 😴

29
Svenja S
Niedersachsen
24.05.2022, 20:56 Uhr

Auch wenn ich grundsätzlich kein Problem mit Marzipanschokolade habe, wundere ich mich etwas. War da außer der Schokolade gar nichts drin? Eigentlich sollte es doch etwas Ausgewogenes sein, um wieder zu Kräften zu kommen! Da wäre nur Schokolade tatsächlich etwas dürftig, finde ich...

46
Eva-Marie J
Niedersachsen
24.05.2022, 20:51 Uhr

Also ich würde mich über Marzipan-Schokolade freuen. 😊

130
Dietmar S
Berlin
24.05.2022, 20:48 Uhr

Hallo,
der Süden is(s)t anders als der Norden. 😉
Ich spende jetzt 30 Jahren in Berlin, ganz selten wo anders. Und ich kenne selbst aus stationären Spendeorten aus den Zeiten vor Corona nur herzhaft belegte Brötchen, Gemüse und Obst.
Den Service stellt auch hier im Norden der Ortsverband. Und die Kassen sind dort nicht überall prall gefüllt.
Mir war die Atmosphäre wichtig, mit den anderen Speder*innen zu essen und zu reden.
Die einen wollen es vegan, die anderen ohne Marzipan.... Die Gesellschaft ist schon sehr auf Individualismus eingestellt. Jedem kann man es nicht Recht machen.
Grüße aus Brandenburg

64
Holger K
Baden-Württemberg
24.05.2022, 20:30 Uhr

Marzipan ist zwar lecker. aber trotzdem muss ich zustimmen:

inzwischen ist es nicht mehr nachvollziehbar dass überhaupt Esspaket verteilt wird statt wie sinnvollerweise und früher üblich ein offenes Buffet und Verkostung mit Schnitzel oder Leberkäse

Start Terminsuche Forum