Aktueller Beitrag

7

Anna Hilda P Niedersachsen

7Vollblut
BISHER GESPENDET
31.05.2022, 08:35 Uhr

Hallo, ich habe nächste Woche Freitag einen Termin zur Schilddrüsenuntersuchung + Blutabnahme. Könnte eine heutige Blutspende die Ergebnisse verfälschen?

Danke

0
0
0
0
1
30
Eva Maria K
Rheinland-Pfalz
31.05.2022, 20:23 Uhr

Dann lasse am besten auch den Eisenspeicher bestimmen. Falls er ziemlich leer ist, kann die Müdigkeit daher kommen (und kommt bei Blutspenderinnen wohl häufiger vor).

7
Anna Hilda P
Niedersachsen
31.05.2022, 09:29 Uhr

Danke dir Helmut. Dann warte ich lieber bis nach der Untersuchung ab. Ich weiß nicht, was jetzt so geplant ist beim Doc, leide aber in letzter Zeit viel unter Müdigkeit und auch plötzlicher Müdigkeit. Ist beim Auto Fahren nicht so pralle. Vielleicht wird dann also auch gleich n Blutbild mit ausgewertet.

Helmut S
Bayern
31.05.2022, 09:14 Uhr

Ja, die Blutspende hat im Blutbild eine Woche nach der Spende schon einigen Einfluss. Der Hb-Wert und die Erythrozytenzahl fällt ab
(siehe auch https://www.spenderservice.net/forum/12439 )

und auch Werte wie Hkr, MCV, MCH, MCHC, Erythrozytenverteilbreite, Serumeisen, Ferritin verändern sich.

Auf die Schildrüsenhormone dürften keine Auswirkungen mehr sichtbar sein nach ein paar Tagen. Informier aber deinen Arzt auf jeden Fall über die Blutspende.

Start Terminsuche Forum