Aktueller Beitrag

66

Wolfgang S Niedersachsen

66Vollblut
BISHER GESPENDET
21.06.2022, 16:17 Uhr

Was will der Blutspendedienst? Blut scheint es nicht zu sein! Die möchten lieber Personalausweise sehen.
So einen Blödsinn gibt es wohl nur in Deutschland!

0
0
2
0
3
65
Holger K
Baden-Württemberg
23.06.2022, 08:17 Uhr

Aber wenn Hr Müller aussagt er sei Hr Meyer dann ist das doch eine illegale Spende.

und ja: weiterhin die Frage: gab es dies wirklich?

denn es bringt Hr. Müller ja keinen Vorteil illegal zu soenden.
Zumindest bei DRK ja nichtmal finanziellen Vorteil und derzeit nichtmal Verkostugn wie im restaurant.

19
Alexander Alois H
Rheinland-Pfalz
22.06.2022, 13:42 Uhr

@Holger K: jetzt geh doch mal weg von den “illegalen Spenden“, um die geht's doch gar nicht.

Es geht um den Nachweis, dass derjenige, der vor dir sitzt auch der ist, der er vorgibt zu sein. Wenn Herr Müller gesperrt ist, dann sagt er einfach, er wäre der Herr Meyer. Und dann spendet er halt nach 48 Tagen anstatt nach 56. Dann spendet er, obwohl die Corona-Infektion erst zwei Wochen her ist. Dann spendet er, obwohl er aus gesundheitlichen Gründen eigentlich nicht mehr dürfte. Ja, der Urlaub war im Risiko Gebiet, egal. Ja, ich hab im Nachbarland vor zwei Wochen eine Spende abgegeben. Ja, ich hatte kürzlich eine Erkältung. Aber ich will doch nur was Gutes tun.

Man muss immer wissen, wer da vor einem sitzt, darum geht's.

Ärgerlich und unverständlich wird es dann, wenn der Ausweis gerade abgelaufen ist oder der (regelmäßige) Spender persönlich bekannt ist und trotzdem abgelehnt wird. Aber das ist ja nicht die Kernfrage gewesen.

Andrea-Esther C
Bayern
22.06.2022, 07:59 Uhr

Wer etwas will, wird einen Weg finden. Und wer etwas nicht will, wird immer eine Ausrede finden. Maske, Personalausweis, ... Vorschriften sind Vorschriften, und Gesetze sind Gesetze. Wer sich nicht dran halten will, wird immer gegen eine Wand laufen.

65
Holger K
Baden-Württemberg
22.06.2022, 07:50 Uhr

diese Ausweispflicht als Sonderregel beim DRK zeigt ja nur das vorhandene Misstrauen vom DRK gegenüber den Spendern.

es wird mit dem verdacht von illegalen Spenden (also Spende unter falscher Identität) den Angaben der Spender misstraut.

dabei ist offen:
besteht wirklich die Gefahr illegaler Blutspenden?
muss den Angaben zur Identität der Spender wirklich misstraut werden?

35
Kevin-Manuel M
Hessen
21.06.2022, 20:26 Uhr

@Holger K
@Wolfgang
Wo ist das Problem, zur Spende seinen Personalausweis mitzubringen?

65
Holger K
Baden-Württemberg
21.06.2022, 19:16 Uhr

mir konnte seit es die Diskussion dazu gibt noch niemand erklären ob es vorher illegale Blutspenden gab.
also Blutspende mit falscher Identität.

vor allem: was bringt es dem Spender unter falschem Namen zu spenden?
Das wäre evtl. dort der Fall wo es finanzielle Entlohnung gibt - beim DRK ist es inzwischen durch die Sparmassnahmen seit Sars2 nur eine Vespertüte.

da erkenne ich wirklich nicht den Sinn derartiges zu tun.

bei Zweifel an der Identität wäre es auch ausreichend den Ausweis nachzureichen.

10
Christian B
Rheinland-Pfalz
21.06.2022, 18:23 Uhr

Wo ist denn das Problem einfach seinen Personalausweis kurz vorzuzeigen und fertig ist die Sache 🙈🙈

Nicole D
Niedersachsen
21.06.2022, 17:14 Uhr

Und welche Art der Identifikation schlägt Du vor, Wolfgang?

137
Karlheinz G
Baden-Württemberg
21.06.2022, 17:06 Uhr

Den Personalausweis habe ich mit dem Spenderausweis in Kartenform immer "am Mann".
Da Einzige, was ich zu beachten habe, ist die Gültigkeit.
Wo liegt hier die Schwierigkeit?
Wichtig bleibt ja nur, dass man sein Blut spenden darf, auch wenn es manchmal umständlich erscheint.

37
Anja S
Baden-Württemberg
21.06.2022, 16:51 Uhr

Braucht man im Ausland keinen Ausweis zum Blutspenden? Kann ich mir nicht vorstellen.

9
Sebastian B
Baden-Württemberg
21.06.2022, 16:28 Uhr

Als Blutspender musst du dich eindeutig ausweisen. Hintergrund ist, dass du strafrechtlich relevante Angaben auf dem Fragebogen machst. Außerdem ist gesetzlich vorgeschrieben, dass der Ursprung einer Blutspende auf jeden Fall nachvollzogen werden kann. Folglich muss sichergestellt sein, dass Herr Müller, wenn er Blut spendet, auch wirklich Herr Müller ist.

Start Terminsuche Forum