Aktueller Beitrag

13

Markus H Sachsen-Anhalt

13Vollblut
BISHER GESPENDET
23.06.2022, 15:20 Uhr

Hallo zusammen,
Gerne würde ich zur Blutspende gehen, unter diesen Bedingungen jedoch nicht.
Da zur Blutspende ohnehin nur gesunde Menschen gehen, sollte es jedem selbst überlassen werden ob er eine Maske trägt oder nicht. Ich halte den durschnittlichen Spender auch eher nicht für ängstlich.
Sollten sich die Bedingungen irgendwann wieder normalisieren, bin ich gerne wieder bereit.

Und nun bitte die Hasskommentare der "Gutbürger".

2
0
1
0
9
5
Susanne S
Hessen
25.06.2022, 09:34 Uhr

Ich bin froh, dass jeder seine eigene Meinung haben darf. Du, und ich auch. Wenn es beim Spenden keine Maskenpflicht geben würde, würde ich zum Beispiel nicht gehen. Ich habe keine Angst, möchte jedoch Ansteckung vermeiden. Meine Kinder haben seit dem die Maskenpflicht beim Einkaufen weggefallen ist wirklich sehr viel Unterrichtsausfall in Folge von Corona bedingten Krankheitsausfällen. Und nach den zwei vergangenen Schuljahren, wo alle Klassen sehr im Rückstand sind, ist es besonders bitter.
An alle da draußen die 'Masken' nicht mehr sehen und hören können: bedenkt bitte auch mal kurz 'die andere Seiten' und seid offen für Meiningsänderungen. Keine(r) muss sie ändern :-) wie gesagt, aber sie/er ist von mir eingeladen sich seine eigenen Ansichten auch mal aus einer anderen Perspektive zu bedenken

Frank S
Hessen
24.06.2022, 01:40 Uhr

Was spricht denn gegen eine Maske die man für eine halbe Stunde zum Schutz aller trägt?

Wenn das schon eine Zumutung ist, bleibste halt fort. Wird nicht drauf ankommen. Schönen Gruß nach Sachsen-Anhalt.

65
Holger K
Baden-Württemberg
23.06.2022, 19:24 Uhr

korrekt:
das DRK sollte die eigenen Sonderregeln die ja durch das Hausrecht am Spendeort frei definiert werden können inzwischen an die jetzige normale Lage anpassen.

Aber bedenke:
trotz dieser Eingangsregeln ist das Verhalten der menschen vor Ort inzwischen wieder normal.
das bedeutet: sogar im Spendeort gibt es wieder Getränke und diese sollen sogar vor ORt getrunken werden.
und ja: das wird wieder getan.

Also Maskenpflicht wird glücklicherweise nicht mehr bierernst genommen.

6
Gordon G
Hessen
23.06.2022, 19:18 Uhr

Bekloppte Welt...gebe dir vollkommen Recht. Aber dennoch hält es mich nicht davon ab Blut zu spenden; die die es brauchen können ja auch nichts dafür 💪🏼☝🏽

138
Karlheinz G
Baden-Württemberg
23.06.2022, 16:54 Uhr

Auch in Zug und Bus gibt es eine Maskenpflicht. Wer dies nutzen will, trägt eben Maske.
Die Maskenpflicht beim Blut spenden stört mich auch, aber der Wille anderen Menschen helfen zu wollen, ist in dem Fall stärker.
Zudem bin ich der Meinung, dass sich unser Problem mit ...ach, ihr wisst schon... noch lange nicht erledigt hat.

137
Michael O
Baden-Württemberg
23.06.2022, 15:58 Uhr

Bei uns geht sogar OP-Maske wieder, aber mir ist das auch relativ. Ich bin sehr froh und dankbar auf dieser Seite zu sein und spenden zu dürfen. Die auf der anderen Seite sind darauf angewiesen und haben deutlich weniger zu lachen.

PS: Evtl. hat dir die Coronaregeln auch mal für "Freigang" gesorgt, warum nun nicht (mehr)?

Die Anja S bringt es auf den Punkt: Dein Leben, Deine Entscheidung.

38
Anja S
Baden-Württemberg
23.06.2022, 15:30 Uhr

Du musst das so machen,wie Du es für richtig hältst 🤷🏻‍♀️

Start Terminsuche Forum