Aktueller Beitrag

13

Andreas Robert K Bayern

0Thrombozyten
0Plasma
13Vollblut
BISHER GESPENDET
29.06.2022, 07:45 Uhr

Ich wurde jetzt nach 13 Spenden gesperrt da ich wohl einen unspezifischen Befund hatte. Bei diesen wurde Infektionen ausgeschlossen und nach Blutkontrolle beim Hausarzt konnte auch nichts Festgestellt werden. Auch nach Rücksprache mit einem zweiten Arzt wurde nur Unverständnis über die Sperre geäußert. Wenn es so wenig Blutspender gibt warum werden dann so viele ausgeschlossen?

1
1
0
0
4
Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
29.06.2022, 13:42 Uhr

Hallo Andreas Robert,
vielen Dank für Dein Engagement!
Wende Dich am Besten zur Abklärung an meine Kolleginnen der Ärzte-Hotline: 0800 11 949 11 (Mo-Fr, kostenfrei aus Mobilfunk- und Festnetz).
Viele Grüße
Charlotte vom BSD

136
Karlheinz G
Baden-Württemberg
29.06.2022, 11:53 Uhr

Mit einem Attest vom Hausarzt lässt sich eine Sperre aufheben. Dazu sollte man das Attest an den Blutspendedienst senden.

112
Bernd L
Bayern
29.06.2022, 09:23 Uhr

Nicht verzagen... War auch mal längere Zeit gesperrt, hab immer wieder mal nachgefragt und dann gings wieder weiter

Andrea-Esther C
Bayern
29.06.2022, 09:22 Uhr

Schreib an den Blutspendedienst - per Email oder über das Kontaktformular geht auch - und frage, was da genau ist. Kann sein, dass dieser "unspezifische Befund" für dich und deine Gesundheit nichts ausmacht, weshalb dein Hausarzt sagt "da ist nichts", aber für potenzielle Empfänger deines Blutes eben doch. Der oberste Grundsatz beim Blutspenden ist, dass sowohl die Empfänger als auch die Spender des Blutes bestmöglich geschützt werden müssen.

Roswitha I
Bayern
29.06.2022, 08:44 Uhr

Ich würde die Hotline kontaktieren

Start Terminsuche Forum