Aktueller Beitrag

100

Andreas M Niedersachsen

100Vollblut
BISHER GESPENDET
29.06.2022, 11:09 Uhr

Ich habe am 24.06.2022 meine 100. Blutspende i Vechta/ Oythe gemacht. Ich fand es sehr schade, dass es keinen interessiert hat. Weder die Ärzte noch das Personal vom MHD sind darauf eingegangen. Das war früher anders. Schade eigentlich.

18
0
0
5
13
14
Igor B
Bayern
03.07.2022, 23:16 Uhr

Respekt und Danke! Hab erst mit 40 angefangen, kA ob ich auf 100 Blutspenden mal kommen werde

11
Nicole R
Baden-Württemberg
30.06.2022, 15:05 Uhr

Hey Andreas,
auch von mir ein dickes Danke dass Du Leben rettet Glückwunsch zu Deinem Jubiläum 🌻👍🌺

37
Cornelia H
Baden-Württemberg
30.06.2022, 00:49 Uhr

@Karsten G: erstmal großen Respekt für so viele Spenden. Ich weiß, willst du scheinbar nicht hören, ich sag es trotzdem.
Es ging Andreas, wenn ich es richtig verstanden habe, nicht um ein Riesentamtam. Aber allein ein: "wow, 100. Spende heute! Vielen Dank, dass Sie schon so viele Jahre regelmäßig spenden" oder etwas in der Art, hätte bestimmt gut getan. Selbstverständlich ist es schließlich nicht, sonst würden es viel mehr Menschen tun.
Und ich unterstelle mal: NIEMAND geht nur deshalb jahre- oder jahrzehntelang regelmäßig zur Blutspende, weil es alle 25 Spenden mal eine Flasche Wein oder zwischendurch mal eine neue Stofftasche gibt. Das steht ja in keiner Relation zum Aufwand.
Aber fast jeder freut sich doch über etwas Wertschätzung, egal ob erwartet oder unerwartet.
Ich wünsche allen noch viele angenehme Spenden und bleibt gesund...

162
Karsten G
Niedersachsen
29.06.2022, 23:36 Uhr

Ich habe über 150 Spenden, aber ich mach es un anderen Menschen zu helfen. Zudem geben sich die meisten Ortsvereine grosse Mühe mit der Bewirtung. Ich mach es nicht für pseudo Ehrungen, so heiss bin ich nicht auf Ehrungen dass ich der größte sein soll. Wenn es mir um Orden geht oder dass mich alle bewundern sollen, kann ich es gleich lassen.

51
Torsten S
Thüringen
29.06.2022, 22:44 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!
Mir erging es bei der 50. Spende auch so. Auf Emailnachfrage beim Spendedienst, kam der Hinweis zu Abschaffung der Ehrungen, da diese von den Spendern selbst nicht gewürdigt wurden. Kam ein kleines Päckchen ein paar Tage später.

135
Michael O
Baden-Württemberg
29.06.2022, 20:24 Uhr

Glückwunsch und willkommen im Club der 100er.

Meine 125 wären auch fast durchgerutscht aber ein alter Hase beim Labor bemerkte es und sorgte für den gelben Zettel (von einem E auf dem Zettel (laut Karlheinz G) habe ich noch nichts bemerkt).

Manchmal fällt es auf mit Worten wie: Da können Sie ja die Fragen stellen oder wie hoch wollen Sie denn noch, sie sind doch garnicht so alt).

@Stefan L: Dann heisst es dran UND gesund bleiben.

18
Alexander S
Bayern
29.06.2022, 19:37 Uhr

Super Leistung Andreas 💪🙃
Auf weiterhin gut Blut. Bleib gesund 💪

Arne S
Niedersachsen
29.06.2022, 17:57 Uhr

Da Du auch zum Blutspendedienstes des NTSOB gehörst, kann ich aus eigener Erfahrung berichten. Dieser Blutspendedienst (dieses ist auch der Einzige) hat die Ehrenurkunden und Ehrennadeln abgeschafft und die Ehrungen den Ortsverbänden übertragen hat. Leider sind viele von Denen damit "überfordert" und es passiert gar nichts. Vom BSD bekommst Du ein Schreiben mit vier Briefmarken. Scheinbar ist dem DRK Deine hohe Anzahl an Spenden nicht mehr wert. Traurig aber wahr.

172
Alexander G
Bayern
29.06.2022, 17:31 Uhr

Glückwunsch Andreas👍zu deiner100.🩸🩸 🎉Gesund bleiben.✌

201
Siegfried H
Bayern
29.06.2022, 16:45 Uhr

Ich denke dass Du dafür im Nachhinein noch Post bekommst.

44
Angela L
Nordrhein-Westfalen
29.06.2022, 16:23 Uhr

Lieber Andreas, ich finde das ist eine Superleistung. Die Menschen, denen du damit geholfen hast sind dir sehr dankbar.
LG Angela

136
Karlheinz G
Baden-Württemberg
29.06.2022, 15:54 Uhr

Nicht immer fällt die Anzahl der Spenden auf. Manche (ehrenamtliche) Mitarbeiter haben "Tomaten auf den Augen" und bei anderen kann man sagen, dass für sie der Grundsatz "Holzauge sei wachsam" gilt.
Ich war mal an meinem Geburtstag spenden und nur der Arzt hat dies bemerkt.
Inzwischen ist auf dem Teil mit den Aufklebern zumindest bei uns ein auffälliges "E" erkennbar, wenn eine Ehrung ansteht.
In dem Fall "darf" man dann einen gelben Zettel unterschreiben, dass man geehrt werden will, bzw. die Daten an die Gemeindeverwaltung dafür weitergegeben werden dürfen.

72
Udo S
Thüringen
29.06.2022, 15:38 Uhr

Sehr schade und eine Schande ,aber undankbar ist der Lohn ,

105
Gerhard W
Bayern
29.06.2022, 15:16 Uhr

Glückwunsch im 💯 er Club
🎉🎉🍀☘️Die Ehrung dauert vielleicht noch etwas😉
👍Xsundbleim👍

83
Karsten S
Berlin
29.06.2022, 14:36 Uhr

Herzlichen Glückwunsch dazu.
Leider hatte ich diese Erfahrung bei meiner 50. Spende machen müssen. Am meisten hat mich geärgert dass der Spender hinter mir ebenfalls die 50. hatte und das mit ,,Pauke und Trompeten" gewürdigt wurde. Da bekommt man schon Fragezeichen in die Augen....
Trotzdem weitermachen...

116
Stephan R
Bayern
29.06.2022, 14:00 Uhr

Willkommen im 100er Club.
Herzlichen Glückwunsch zu deiner runden Spende.

2
Islam A
Bayern
29.06.2022, 13:39 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!!

37
Cornelia H
Baden-Württemberg
29.06.2022, 13:38 Uhr

@ Marina K: wenn es früher anders war und die anderen Ehrungsstufen wie 25, 50 und 75 vor Ort bemerkt wurden, ist eine gewisse Erwartungshaltung schon angebracht. Und die 100. ist doch ein toller Meilenstein. Schade, wenn der durchrutscht.
Bei mir wird die Zahl meistens beim Arzt ("die 35 Spenden bisher alle gut vertragen? ") und vor dem Anzapfen ("ah, die 36. Spende heute, dann sind Sie ja schon ein alter Hase") bemerkt und angesprochen. Ist ja für Arzt und Anzapfer auch sinnvoll, auf die Zahl zu schauen. Wenn jemand schon recht viele Spenden auf dem Buckel hat, muss beim Arztgespräch kein Riesenvortrag gehalten werden und der Spender muss meist rund um den Spendevorgang nicht so viel umsorgt werden wie jmd., der beispielsweise erst einstellig unterwegs ist.

Lieber Andreas,
❤️lichen Glückwunsch zur 💯. Spende 👏!
Ich wünsche dir viele weitere, angenehme Spenden und hoffe, vom NSTOB kommt noch eine Respektsbekundung und ein großes Dankeschön im Nachgang!

8
Jianan Z
Baden-Württemberg
29.06.2022, 13:33 Uhr

Glückwunsch! Und ich denke, für die Humanität, sollte DRK eine Antwort auf Ihren Beitrag geben.

36
Anja S
Baden-Württemberg
29.06.2022, 13:12 Uhr

Herzlichen Glückwunsch auch von mir!!!👍👍👍

6
Frank Rüdiger N
Sachsen-Anhalt
29.06.2022, 13:00 Uhr

Es ist einfach peinlich, wenn man es nicht würdig.

90
Stefan L
Nordrhein-Westfalen
29.06.2022, 12:37 Uhr

Herzlichen Glückwunsch! Das ist mein Ziel in den nächsten zwei Jahren😏
Du kannst und darfst stolz auf dich sein👍😏💪👌

18
Alexander Alois H
Rheinland-Pfalz
29.06.2022, 12:28 Uhr

Auch von mir Glückwunsch zum Jubiläum. Du hast vermutlich keine Fanfaren oder Geschenke erwartet, aber dass so etwas komplett ignoriert wird, das ist auch nicht schön.

Lass es dir davon nicht vermiesen. Genieß das gute Gefühl der guten Tat. Ich selber versuche erst mal die 20 zu erreichen.

136
Karlheinz G
Baden-Württemberg
29.06.2022, 12:01 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und Herzlich willkommen im "Ü 100 - Club"!
Bei meinen Spenden fällt so gut wie jedes Mal auf, wie oft ich schon "an der Nadel" war und wird auch manchmal bewundernd erwähnt.
Mein Grundsatz ist ja auch, dass es nicht auf die Anzahl der Spenden ankommt, sondern dass er Wille zu helfen hier wichtiger ist.
Früher bekamen die Spenderpässe noch einen Stempel und dabei ist die Anzahl der Spenden sehr oft "ins Auge gefallen" und wurden dementsprechend gewürdigt.

1
Marina K
Nordrhein-Westfalen
29.06.2022, 11:52 Uhr

Hey , du machst das doch um anderen zu helfen, ich würde da an deiner Stelle ohne Erwartungshaltung ran gehen . Was meinst du was Ärzte zu tun haben . Wenn es dir eine Freude bereitet . Spreche ICH dir den Dank aus , danke das du leben rettest ♡

Start Terminsuche Forum