Aktueller Beitrag

1

Viktor S Niedersachsen

1Vollblut
BISHER GESPENDET
02.07.2022, 12:07 Uhr

Hallo zusammen,
eine Frage zu meinem Antikörpertest, sorry ich blicke da nicht durch...
Mein Wert liegt bei 8,18 U/ml was bedeutet das??? Ist das gut, schlecht???
Danke für eure Hilfe...

MfG Viktor

1
0
0
4
0
35
Ulrike H
Niedersachsen
04.07.2022, 11:56 Uhr

Also bei mir passen die Werte sehr gut. Einen Monat nach der 4. Impfung lag mein Antikörperwert beim Maximum 12 500. Jetzt 4 Monate nach der 4. Impfung liegt er noch bei 5 193. Und der Blutspendedienst weiß nicht wann ich womit geimpft wurde.

1
Viktor S
Niedersachsen
03.07.2022, 23:00 Uhr

Anke ,bei uns haben die gefragt, ob ich den Test machen möchte...

2
Anke W
Nordrhein-Westfalen
03.07.2022, 20:17 Uhr

Hallo!
Wird dieser Antikörper Wert automatisch bei jeder Spende bestimmt? Wo finde ich das Ergebnis?
Oder ist das in NRW anders?
Vielen Dank schon mal!!

3
Daniela Esther F
Niedersachsen
03.07.2022, 18:12 Uhr

Meiner liegt bei 6888 U/ml, kein Corona bisher, aber 4 Impfungen.

1
Viktor S
Niedersachsen
03.07.2022, 09:03 Uhr

Moin Roland,
Ich denke schon dass da alles gut ist, wollte nur die komische Zahlen versuchen zu verstehen... Trotzdem danke...

121
Roland B
Mecklenburg-Vorpommern
03.07.2022, 06:58 Uhr

Moin Victor,

willkommen im Club . Ich hatte bis jetzt noch keine bestätigte Coronainfektion , bin auch ungeimpft und mein Wert liegt knapp über 13 U/ml - also alles gut.

1
Viktor S
Niedersachsen
03.07.2022, 00:41 Uhr

Kenne Leute die 3 Mal geimpft sind und haben schon zum zweiten Mal Corona... Nur wenn ich hier lese ,dass manche ein Wert von 12500 auf 1 ml haben, dann stimmt da was nicht...

35
Ulrike H
Niedersachsen
03.07.2022, 00:06 Uhr

Sinnfrei sind die Tests nicht. Sie liefern Daten. Man weiß nur noch nicht genau, wie viel man mit diesen Daten anfangen kann. Aber genau dafür sammelt man ja die Daten. Um sie zu vergleichen und zu gucken, welche Schlüsse man daraus ziehen kann. Außerdem ist diese Aktion sicher auch ein Anreiz um Menschen zum Blutspenden zu motivieren. Es gibt einen akuten Mangel an Blutspenden.

35
Ulrike H
Niedersachsen
02.07.2022, 23:59 Uhr

Ja, das passt. Durch die Infektion scheinen sich nicht besonders viele Antikörper zu bilden. Mit mehrmaligen Impfungen erreicht man das eher. Um einen höheren Wert zu erreichen sollte man sich also impfen lassen.

64
Holger K
Baden-Württemberg
02.07.2022, 23:35 Uhr

sofern ein Wert egal wie hoch vorhanden ist hattest du Kontakt mit einem Eiweiss von Sars2 oder Impfstoff und Körper hat entsprechend reagiert.

mehr Aussage kann der Wert nicht geben.
weder die Qúalität noch die mögliche Dauer des Antikörperschutzes kann angegeben werden.

1
Viktor S
Niedersachsen
02.07.2022, 18:56 Uhr

Ulrike H, ich bin nicht geimpft, hatte Ende März Corona...

133
Werner Z
Bayern
02.07.2022, 18:44 Uhr

Der Test im Großen und Ganzen völlig sinnfrei und kostet nur unnütz Geld!
Der Virus mach eh was er will

35
Ulrike H
Niedersachsen
02.07.2022, 16:58 Uhr

Das ist ein niedriger Wert, aber es sind Antikörper zu finden gewesen. Das heißt, entweder gab es in der Vergangenheit eine Infektion oder eine Impfung. Wann hat mit welchem Impfstoff eine Impfung stattgefunden?

1
Viktor S
Niedersachsen
02.07.2022, 14:22 Uhr

Danke, ich habe nämlich im Internet auch nichts gefunden....

1
Mirco S
Niedersachsen
02.07.2022, 13:47 Uhr

Meiner ist bei 11500.
Ist das nicht viel zu hoch?

3
Julia P
Niedersachsen
02.07.2022, 13:05 Uhr

Das heißt du hast Antikörper. Alles ab 0,8 zählt als Antikörper vorhanden. Mehr Aussage trifft das nicht, da weitere Studien fehlen.

Start Terminsuche Forum