Aktueller Beitrag

25

Birgit R Niedersachsen

25Vollblut
BISHER GESPENDET
04.07.2022, 21:09 Uhr

Mein Sohn - Erstspender - wurde in Neuhaus/Elbe abgelehnt, weil er nicht genau wusste, wieviel Wasser er an dem heißen Tag getrunken hat. Hätte man ihn nicht was trinken und nach ner halben Stunde spenden lassen können?

0
0
0
0
0
136
Karlheinz G
Baden-Württemberg
05.07.2022, 12:42 Uhr

Als Mehrfachspender sollte man zumindest ansatzweise eine Ahnung haben, dass man ausreichend getrunken haben sollte. Dies sollten dann schon mindestens 1,5 besser 2 Liter alkoholfreies sein.
Gerade solche Tipps sind für Erstspender besonders wichtig.
Auch nach der Spende sollte an den Flüssigkeitsausgleich gedacht werden.

33
Verena Anna B
Rheinland-Pfalz
05.07.2022, 08:28 Uhr

Ich verstehe, dass du und er enttäuscht sind, weil es dieses Mal nicht geklappt hat. Andererseits geht es eben auch um eure Sicherheit und Gesundheit. Hättest du dich gut gefühlt, wenn dein Sohn nach der Spende zusammengeklappt wäre?
Außerdem kann dein Sohn im Grunde schon heute zu einem anderen Termin gehen, falls es bei euch in der Nähe was gibt. Nur ans Trinken denken 😉

18
Ulrich K
Niedersachsen
04.07.2022, 23:01 Uhr

Ich weiß nicht, ob eine halbe Stunde gereicht hätte, falls er dehydriert war? Der Arzt wollte es wahrscheinlich gerade bei einem Erstspender nicht so gern riskieren, daß der anschließend umkippt.

Start Terminsuche Forum