Aktueller Beitrag

23

Julia S Niedersachsen

23Vollblut
BISHER GESPENDET
05.07.2022, 18:34 Uhr

Wir waren heute in Hildesheim spenden... bzw. wir wollten spenden. Extra keinen Termin vereinbart, weil das nie geklappt hat in der Vergangenheit. Nach einer Stunde Wartezeit, meinte die wirklich liebe Dame, dass jetzt nur noch Leute mit Termin dran genommen werden (da war es bereits 18 Uhr und eine Warteschlange von min. 30 Leuten hinter uns). Es wird leider immer aufgerufen, dass wir Blut spenden sollen und dann wird man nach einer Stunde so abgefertigt. Zum Thema Termin: Ausschließlich Leute mit Termin durften überhaupt zur Anmeldung, da saß aber offenbar jemand mit dem technischen Know-how eines Steines der mittels 2 Finger-Such-System die ganzen Erstspender in rasanter Geschwindigkeit aufgenommen hat.
Mein Blut hätte ich gern gegeben, wegen der seltenen Blutgruppe, aber so vergrault man sich natürlich die Spender. Schade!

1
0
0
1
10
65
Marco S
Bayern
06.07.2022, 19:22 Uhr

Hallo Julia

Es kommen andere Tage auch wieder und dann klappt es mit den Blutspenden.Wichtig ist,dass Du wegen deiner seltenen Blutgruppe weiterhin zur Blutspende gehst !

Viele Grüße

Marco

Manuela P
Niedersachsen
06.07.2022, 17:18 Uhr

Ja, es war eine Katastrophe in Hildesheim! Trotz Termin bin ich erst über 30 Minuten nach meinem Termin überhaupt erst zur Anmeldung gekommen! Dadurch hat sich alles reichlich verzögert... Ich war schon oft Blutspenden, aber solch eine Organisation habe ich noch nie erlebt!

Nicole D
Niedersachsen
06.07.2022, 10:13 Uhr

Ich denke jeder der weggeschickt wurde hätte gerne sein Blut gegeben, denn deswegen waren alle da: zum Blutspenden, egal mit welcher Blutgruppe!

18
Ulrich K
Niedersachsen
06.07.2022, 00:04 Uhr

Der große Andrang ist wegen der Antikörperbestimmungsaktion. Nächste Woche wird es wieder ruhiger sein.

135
Michael O
Baden-Württemberg
05.07.2022, 20:47 Uhr

EXTRA keinen Termin vereinbaren und sich dann wundern das man draussen bleiben muss.... Dann sollte man wenigstens dafür verständnis haben (man ist ja selbst Schuld).

Roswitha I
Bayern
05.07.2022, 20:34 Uhr

Aber willkommen heißt nicht, dass ich auf jeden Fall drankomme. Es besteht eben auch die Möglichkeit, dass ich wieder gehen muss, weil keine weiteren Kapazitäten mehr da sind.

Nicole D
Niedersachsen
05.07.2022, 19:54 Uhr

Nun, liebe Roswitha, auch beim NSTOB wird zwar um eine Reservierung gebeten, gleichzeitig heißt es aber auch:
"Terminreservierung
Reserviere dir deinen Termin und melde dich ohne Wartezeit beim Empfang bei der Blutspende an.
Nach der Anmeldung durchläufst du wie gewohnt die weiteren Stationen des Blutspendetermins.
Auch ohne Reservierung bist Du natürlich herzlich willkommen!"

Vielleicht somit das nächste Mal nicht nur die eigenen Statuten und Gepflogenheiten als Gesetz sehen und auch auf die Regeln des BSDs des Fragenden/Threaderöffners nicht außer Acht lassen.

Roswitha I
Bayern
05.07.2022, 19:12 Uhr

Das Terminbuchen ist jetzt schon eine Zeitlang... Vielleicht das nächste Mal vorher erkundigen, wie die Regeln sind...

102
Norbert L
Bayern
05.07.2022, 18:55 Uhr

Schade, dass das bei Ihnen nicht geklappt hat. Meine Termine haben bisher immer geklappt. Aber dennoch möchte ich ein großes Lob an die Ehrenamtlichen richten, auch wenn manche nur das Zweifingersuchsystem beherrschen. Diese Leute opfern teilweise 5-6 Stunden Freizeit zu jeden Termin.

136
Karlheinz G
Baden-Württemberg
05.07.2022, 18:44 Uhr

Bei uns -
Spender mit Termin werden vorrangig eingelassen, weil es eine Eingangskontrolle gibt.
Wer kein Termin hat, darf in jedem Zeitfenster auf einen freien Platz hoffen und muss warten.
Warum bekommen dies manche Spenderdienste nicht in den Griff?

Start Terminsuche Forum