Aktueller Beitrag

2

Marcel H Nordrhein-Westfalen

0Thrombozyten
0Plasma
2Vollblut
BISHER GESPENDET
08.07.2022, 12:26 Uhr

Hallo zusammen,

ich hatte gestern meine zweite Spende und war leider während der Abnahme kurz weg.
Ich kann’s mir nicht erklären. Ich hab genug gegessen und getrunken und war völlig entspannt. Es war zum Ende hin, sodass zumindest genug Blut abgenommen wurde.

Das merkwürdige ist das ich nichts davor gemerkt habe. Keine Übelkeit, kein Schwindel. Einfach nur Blackout.
Habt ihr schonmal Ähnliches erlebt?

1
0
0
0
2
27
Sylvia K
Baden-Württemberg
08.07.2022, 23:26 Uhr

Vllt das Wetter, niedriger Blutdruck? Zu schnell geflossen?

Gestern war richtig kalt und grau. Ich hab nur schlafen können. So was?

2
Marcel H
Nordrhein-Westfalen
08.07.2022, 22:08 Uhr

Hmmm, ich hatte wohl die Augen auf und die mussten stark an mir rütteln um mich wach zu kriegen.
Danach war mir schon sehr schwindelig und übel. Hab dann noch eine halbe Stunde dort gelegen, bevor ich aufstehen konnte.

130
Dietmar S
Berlin
08.07.2022, 20:31 Uhr

Hallo,
hat dir das jemand gesagt? Oder bist Du, wie die anderen Herren vermuten vielleicht nur eingeschlafen?
Wenn Du sogar keine Übelkeit oder Kreislaufprobleme bekommen hast, muss das ein Sekundenschlaf gewesen sein.
Grüße aus Brandenburg

91
Stefan L
Nordrhein-Westfalen
08.07.2022, 19:25 Uhr

Sekundenschlaf🤔🤔🤔

19
Ulrich K
Niedersachsen
08.07.2022, 15:11 Uhr

Bist du vielleicht einfach eingeschlafen? Das kann auch vorkommen, gerade wenn man völlig entspannt und vielleicht etwas müde ist. Mir ist es allerdings beim Blutspenden noch nicht passiert.

Start Terminsuche Forum