Aktueller Beitrag

1

Olivia W Brandenburg

1Vollblut
BISHER GESPENDET
09.07.2022, 16:47 Uhr

Muss man nach einer abgebrochenen Blutspende trotzdem die selbe Zeit warten bis man wieder darf, wie als wäre die Blutspende normal gelaufen? Ich war zum ersten Mal und mein Kreislauf fand das anscheinend nicht so lustig.

3
0
0
0
0
137
Karlheinz G
Baden-Württemberg
09.07.2022, 17:45 Uhr

Die Spende zählt als geleistet, sobald die Nadel liegt.
Vor einiger Zeit hatte ich mal die Situation, dass nach Entnahme der Teströhrchen rein gar nichts in den großen Beutel lief.
Fazit: Null ml gespendet und trotzdem volle 56 Tage Wartezeit.

4
Corinna Brit L
Nordrhein-Westfalen
09.07.2022, 17:12 Uhr

Sobald die Nadel gesetzt wird, zählt es anscheinend. (Wahrscheinlich, weil nicht unterschieden wird, ob man nach 0, 50 oder 450 ml abbrechen musste.
Ich hatte bisher keine Probleme, aber die Tipps, die ich bisher gehört habe sind "viel trinken" (mind. 2 L am Tag selbst und am besten auch an den Tagen davor), gut essen (nicht zu fettig) und - wenn es geht - den Kreuslauf vor der Spende ein wenig in Schwung bringen. (Zu Fuß gehen, wenn es nicht zu weit ist oder etwas weiter entfernt parken. )

18
Oliver T
Niedersachsen
09.07.2022, 16:57 Uhr

Jede angefangene Spende wird als Spende gewertet und damit musst du auch die gleiche Zeit warten.

Start Terminsuche Forum