Aktueller Beitrag

9

Birgit S Nordrhein-Westfalen

9Vollblut
BISHER GESPENDET
18.07.2022, 18:46 Uhr

Hallo zusammen, wollte Donnerstag Blutspenden, mein Mann und Sohn haben Corona, darf ich da spenden?

0
0
0
4
0
Nicole D
Niedersachsen
18.07.2022, 21:11 Uhr

"Darf ich Blut spenden, wenn ich Kontakt zu SARS-CoV-2-Infizierten / COVID-19-Erkrankten hatte?
Ja. Wer sich gesund fühlt, keine Symptome hat und keine Quarantänevorschriften einzuhalten hat, kann zur Blutspende kommen."
Quelle: https://www.blutspendedienst-west.de/corona

Der vernünftigere Weg ist allerdings der, den Du nun gewählt hast Birgit. 👍
Das Virus ist derzeit wieder so aggressiv, da sollte man gerade als Kontaktperson ersten Grades doch versuchen seine Kontakte einzuschränken, um Ansteckungsketten zu unterbrechen.

Und ansonsten hilft eigentlich nur die Info des eigene BSDs weiter, was die anderen 5 BSDs vorgeben ist relativ latte.

9
Birgit S
Nordrhein-Westfalen
18.07.2022, 20:40 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten, habe mich abgemeldet und geh in vier Wochen hin.

136
Michael O
Baden-Württemberg
18.07.2022, 20:27 Uhr

Kein Kontakt zu beiden, kurzum dein Mann ist alleinerziehend oder zumindest die letzten 14 Tage kein kontakt, dann darfst du spenden sonst ein klares NEIN.

8
Gabriele S
Niedersachsen
18.07.2022, 19:49 Uhr

Bei meiner letzten Blutspende wurde ich gefragt, ob ich in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer an Corona erkrankten Person hatte. Wenn ja, hätte ich wieder gehen müssen.

Andrea-Esther C
Bayern
18.07.2022, 19:13 Uhr

"Hygienekonzepte und infektionseindämmende Maßnahmen werden kontinuierlich überprüft und jeweils an die Situation angepasst. Aktuell gilt::

Ab sofort können Spenderinnen und Spender nach einer durchgemachten Corona-Infektion bereits 2 Wochen nach Genesung wieder zur Blutspende zugelassen werden.
Mit Symptomen gilt die Wartezeit von 2 Wochen ab Symptomfreiheit.
Ohne Symptome gilt die Wartezeit von 2 Wochen ab dem (letzten) positiven Test. Zusätzlich muss man am Tag der Spende fit sein und es dürfen seit 4 Wochen keine Erkrankungen mit Fieber (über 38° Celsius), Schüttelfrost, Husten/Atemnot oder Antibiotikaeinnahme aufgetreten sein.
Die Quarantänepflicht für Kontaktpersonen und Auslandsreisen entfällt.
Seit 27.04.2022 gilt keine 3G-Regelung mehr für Blutspendetermine.
Die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (mindestens OP-Maske) besteht weiterhin."

Ich würde daheim bleiben.

0
0
0
0
0
14
0
0
2
0
Start Terminsuche Forum