Aktueller Beitrag

1

Maria A Bayern

1Vollblut
BISHER GESPENDET
21.09.2022, 20:18 Uhr

Wie lange ist man nach einer ambulanten Botoxbehandlung in der Blase für die Blutspende gesperrt?

1
0
1
0
0
Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
22.09.2022, 09:22 Uhr

Hallo Maria,

danke für Deine Nachricht.
Wenn ein biegsames Endoskop verwendet wurde, besteht eine 4-monatige Wartezeit.
Wenn aber nur ein starres Endoskop verwendet wurde, reicht ein Abstand von 1 Monat aus, auch im Hinblick auf das Botox, nach dessen Injektion durch einen Arzt auch z. B. im Lippenbereich derzeit noch eine 4-wöchige Wartezeit gilt.

Viele Grüße
Michaela vom BSD

136
Michael O
Baden-Württemberg
22.09.2022, 08:09 Uhr

Kann ich Dir auch nicht beantworten, aber das mit der Hotline oder schriftlich via Kontakt kann ich hier empfehlen gerade wenn es Meinungsverschiedenheiten gibt zwischen Hotline und Arzt bei der Spende ... hat man es schriftlich!!!

130
Dietmar S
Berlin
22.09.2022, 04:39 Uhr

Ergänzung zu Karlheinz seiner Idee.
Geh auf einen Blutspendetermin in deiner Nähe und frage den Arzt vor Ort.
So etwas habe ich hier im Großraum Berlin auch schon erlebt.

137
Karlheinz G
Baden-Württemberg
21.09.2022, 20:48 Uhr

Stelle die Frage im "Kontakt" oder rufe die Hotline an. Von dort bekommst du m. E. dann die passende Antwort.

Start Terminsuche Forum