Aktueller Beitrag

4

Andreas M Niedersachsen

4Vollblut
BISHER GESPENDET
03.10.2022, 07:47 Uhr

Hallo, ich habe vor 4 Tagen meine dritte Spende abgegeben, das Blut wird doch im Labor untersucht oder?
Habe ich eine Möglichkeit auf die Blutwerte zuzugreifen, mich würde der ein oder andere wert rein Interesse halber wohl interessieren?

Vielen Dank

0
2
0
1
2
7
Björn B
Niedersachsen
03.10.2022, 15:43 Uhr

Du bekommst innerhalb von zwei Wochen Bescheid, sollte eine Infektionskrankheit sie HIV vorliegen. Keine Nachricht, ist ne gute Nachricht. Die Blutwerte bei der Spende sind auch nicht unbedingt vergleichbar mit dem Blutbild beim Arzt, weil die Blutabnahme beim Arzt in der Regel nüchtern erfolgt, vor der Spende soll man ja essen und trinken.

65
Holger K
Baden-Württemberg
03.10.2022, 09:38 Uhr

bedenke:

es wird bei Blutspende nur auf Dinge untersucht die für den Kunden gefährlich sind

das ist neben Blutgruppe-Rhesusfakrot dann auch Infektionen die durch Blut übertragen werden:
Hepatitis-B und Hepatitis-C, HIV sowie Syphilis Röteln(?) und Westnil

die für den Spender wichtigen Werte (Zucker oder Blutfett) werden nicht untersucht.
Ausnahme in einigen Gebieten gibt es eine Untersuchung nach mehrmals spenden pro Jahr.

Blutkotrolle also in der Tat sinnvoller beim Hausarzt (ist Kassenleistung)

138
Karlheinz G
Baden-Württemberg
03.10.2022, 09:03 Uhr

In dem Fall sei nur kurz erklärt, dass keine Nachricht eine gute Nachricht ist.

Elke F
Rheinland-Pfalz
03.10.2022, 07:53 Uhr

Leider nein...... wende dich am besten an deinen Hausarzt.
Falls dein Interesse der ein oder anderen Infektionskrankheit gilt, kann man dir bestimmt an der Hotline sagen, wann die Untersuchungen abgeschlossen sind. Wenn du dann keine Infos bzgl eines Befundes bekommst, bist du negeativ getestet. 🍀

Start Terminsuche Forum