Aktueller Beitrag

160

Reiner S Sachsen

160Vollblut
BISHER GESPENDET
10.10.2022, 09:50 Uhr

Am vergangenen Freitag war ich in der Heimat und konnte bei meinem angestammten Ortsverein spenden.
Nicht im angestammten Lokal, aber in der Grundschule des Nachbarortes.

Einen Termin hatte ich für 17 Uhr reserviert, danach hat aber keiner gefragt. Überhaupt war der Termin, zumindest in der Zeit in der ich dort war, recht übersichtlich besucht.

Gleich im Eingangsbereich lagen FFP 2 Masken zur "Selbstbedienung" aus und ein großes Plakat wies auf die Regeln hin.
Jetzt im dritten Corona-Jahr weiß man ja was zu tun und was zu unterlassen ist, die Spender sind allesamt erwachsen und müssen nicht ständig am Gängelband geführt werden, wie ich es in anderen Bundesländern während diverser Spendenaufenthalte erleben durfte.

Die erste Station, die Registratur, war, wie bei uns üblich, gleich mit HB-Wert-, Blutdruck- und Temperaturmessung kombiniert.
Der junge Mann vom Transfusionsdienst sah auf seinem Bildschirm, das dies meine 150. (statistische) Spende ist und übergab mir einen Einwillungsbogen, den ich unterschreiben sollte, damit man meine Daten für die Spenderehrung weiter geben darf.

Als ich dann beim Arzt war, übergab mir dieser eine "vorläufige" Einladung zur Spenderehrung vom BSD-Nord-Ost (die offizielle Einladung gibt es dann wenn die Planungen für die Ehrung Final abgeschlossen sind), dazu noch eine Flasche Sekt.

Also, eigentlich wie immer bei allen bisherigen "Ehrungen" in meiner Laufbahn als Spender. Bis Ende Dezember werden alle die "gesammelt" die im laufenden Jahr ein Spendenjubiläum hatten und im Folgejahr erfolgen dann die zentralen Ehrungsveranstaltungen durch die Landkreise etc.

Der Termin war wieder einmal super organisiert. Alle Mitarbeiter vor Ort waren sehr nett und zum ersten Mal wurde bei mir das Blut von einem jungen Mann abgenommen. Bisher waren das immer nur Frauen.

Der DRK-Ortstverband Beierfeld hat den Termin wieder sehr gut vorbereitet und dafür möchte ich mich recht herzlich bei allen vor Ort und hinter den Kulissen bedanken.
Als Dank erhielt jeder Spender an diesem Tag ein kleinen Erzgebirgisches Räucherhäuschen mit einen aufgebrachten Blutstropfen und einem "Danke für Ihre Spende".
Vielen Dank

4
0
1
1
0
99
Stefan L
Nordrhein-Westfalen
10.10.2022, 15:17 Uhr

Glückwunsch! Bleib gesund 👍👋

114
Gerhard W
Bayern
10.10.2022, 13:58 Uhr

Gratulation und Glueckwunsch🎖️Reiner für 150 Blutspenden☘👍

Start Terminsuche Forum