Aktueller Beitrag

55

Dieter L Bayern

55Vollblut
BISHER GESPENDET
13.10.2022, 10:38 Uhr

Hallo,
meine 4.Corona Impfung war am 12.10. kann ich trotzdem am 20.10. Blutspenden?
Im voraus danke für die Antwort
Mit freundlichen Grüßen

1
0
0
2
0
Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
14.10.2022, 14:23 Uhr

Hallo Dieter,
vielen Dank für Dein Engagement für die Blutspende!
Bei allen derzeit in Deutschland eingesetzten Impfstoffen ist laut Paul-Ehrlich-Institut grundsätzlich keine Rückstellung bis zur nächsten Blutspende erforderlich. Wir empfehlen allerdings rein vorsorglich, einen Tag bis zur Blutspende zu warten, um eventuell auftretende Nebenwirkungen abgrenzen zu können.
Viele Grüße
Charlotte vom BSD

114
Frank G
Sachsen
14.10.2022, 08:56 Uhr

Ja

114
Frank G
Sachsen
13.10.2022, 12:20 Uhr

Ja

16
Andrea-Esther C
Bayern
13.10.2022, 11:40 Uhr

Der Abstand zwischen Impfung und Blutspende hängt immer von der Art der Impfung ab. Bei Lebend-Impfstoffen sind Wartezeiten einzuhalten, bei Totimpfstoffen oder den modernen mRNA-Wirkstoffen dagegen kann man theoretisch gleichzeitig Blut spenden und geimpft werden. Ein Abstand von einem Tag ist nur "sicherheitshalber", um Nebenwirkungen voneinander abgrenzen zu können. Da es sich bei Corona um einen MRNA- Impfstoff handelt, spräche nichts dagegen, sogar schon heute zu spenden.

146
Karlheinz G
Baden-Württemberg
13.10.2022, 11:02 Uhr

Üblicherweise ist ein Tag Wartezeit nach der Impfung vorgeschrieben.

Start Terminsuche Forum