Aktueller Beitrag

1

Katharina M Mecklenburg-Vorpommern

1Vollblut
BISHER GESPENDET
25.11.2022, 10:18 Uhr

Hallo ich habe eine frage bezüglich einem Medikament welches ich mir spritzen muss und zwar Thrombosespritzen wegen meinem geschientem Bein.
Hat das Auswirkungen auf meine Spende? Und ist es überhaupt möglich spenden zu gehen?
MfG Katharina

0
0
0
0
2
Team NSTOB
DRK-Blutspendedienst
29.11.2022, 11:35 Uhr

Hallo Katharina,

um deine Frage zur Wartezeit nach der Verabreichung von Thrombosespritzen final zu beantworten:
Bitte vier Wochen nach Absetzen der Thrombosespritzen warten, dann ist eine Blutspende wieder möglich.

Wir wünschen gute Besserung!

Viele Grüße
Gabriele vom Team Blutspendedienst NSTOB

Andrea-Esther C
Bayern
25.11.2022, 16:10 Uhr

Nein, da darfst du nicht spenden. Zum einen ist nach Absetzen der Thrombosespritzen noch eine Wartezeit von einer Woche notwendig.
Zweitens ... ist dein Bein ruhiggestellt, und damit solltest du auch nicht spenden.
Und falls du - drittens - arbeitsunfähig geschrieben bist, darfst du aus "versicherungstechnischen" Gründen auch nicht spenden.

Gute Besserung!

Nicole D
Niedersachsen
25.11.2022, 12:50 Uhr

Moin Katharina,
Schau mal, da gab es ein ähnliches Anliegen in Bayern im Sommer.
https://www.spenderservice.net/forum/13317

Gute Besserung.

3
Nadine P
Rheinland-Pfalz
25.11.2022, 10:27 Uhr

Sollte möglich sein gehe zum Termin und rede mit dem Arzt der vor Ort ist

Start Terminsuche Forum