Aktueller Beitrag

34

Claudia S Nordrhein-Westfalen

34Vollblut
BISHER GESPENDET
02.02.2023, 09:22 Uhr

Guten Morgen, ich fände es toll, wenn die Terminreservierung beibehalten würde. Wie ist das geplant?

2
0
0
0
0
Team West
DRK-Blutspendedienst
08.03.2023, 10:32 Uhr

Hallo Claudia,

die Terminreservierung wird unsererseits beibehalten!

Liebe Grüße
BSD-West

25
Pierre L
Berlin
03.02.2023, 22:11 Uhr

Vielleicht ist dann eine Lösung, weniger Termine zu vergeben, und eine Tolranz für die die einfach vorbeikommen wollen... Termine sind Bsp. für mich ein Zeitgewinn

161
Reiner S
Sachsen
02.02.2023, 14:42 Uhr

Ich weiß nicht was die Blutspendienste planen.

Der Vorteil der Terminreservierung, und das war das Ziel warum man sie zum Anfang der Corona-Pandemie eingeführt hat, ist die "Entzerung" der Spendentermine.
Möglichst wenig Menschen zeitgleich auf einem Haufen um die Gefahr der Infektionsübertragung gering zu halten.
D.h. gleichmäßiges "Spenderaufkommen" verteilt über den Termin.

Der Nachteil: Starre Terminvergaben führen zu deutlich weniger Spenden pro Spendentermin.
Jetzt, mit Termin, werden Spendentermine im 5-Minuten Takt vergeben. Also max 12 Spender pro Stunde und bei einem 7 Stunden Termin (wobei die meist nur 5 oder 6 Stunden lang sind) maximal 84 Spenden pro Termin.

Die Regel waren vor Corona 100 bis 120 Spenden.

Ich habe kein Problem mit der Terminreservierung ich hätte auch kein Problem wenn es sie nicht mehr gäbe.
Ohne Reservierungszwang gibt es deutlich mehr Spenden!!!

Start Terminsuche Forum