Aktueller Beitrag

7

Laura G Bayern

7Vollblut
BISHER GESPENDET
10.03.2023, 19:00 Uhr

War heute nach längerer Zeit Spenden, da ich gehört habe, dass gerade akut (Blutgruppe 0) gebraucht wird. Tja, so akut kann das alles sicher nicht sein. Vom Arzt ne Freigabe bekommen, hab noch darauf hingewiesen, dass man bei mir etwas suchen muss, aber der Arzt meinte ganz stolz, da müsste ich mir keine Sorgen machen, darin wären alle gut. Die Dame, die mir dann Blut abnehmen wollte, hat dann daneben gestochen, was nicht schlimm ist, ich bin das gewöhnt. Hab dann den anderen Arm angeboten aber stattdessen hat sie mich dann vor allen Leuten lautstark bloß gestellt, dass es mich ja ehren würde, dass ich zum spenden käme, aber mit diesen Venen wäre ich grundsätzlich nicht zum Spenden geeignet und ich soll bitteschön nicht wieder kommen. Sahnehäubchen in dieser Shitshow war, dass sie dann noch meinte, ich soll doch erstmal, Achtung Zitat "1, 2, 3 Kinder kriegen, dann wären meine Venen durch die Hormone besser". Die eigene Unfähigkeit bzw. das nicht reflektieren und zugeben dieser, mit Übergriffigkeit zu adeln ist wirklich kaum noch zu überbieten. Ich hab gar nichts dagegen, wenn jemand einen Fehler macht, daneben gestochen haben auch schon andere, aber dann alles auf mich zu schieben, ganz ehrlich, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Ich werde nicht nochmal spenden gehen. Sucht euch eure Spender woanders oder backt sie euch, mir total egal.

4
0
0
3
20
38
Michael Z
Bayern
17.03.2023, 05:33 Uhr

Mein Tipp ca 1 Stunde vor der Spende versuchen mindestens 1 Liter Wasser oder ähnliches trinken dann findet man die Venen besser
Habe auch das Problem mit den Venen und mit diesen Tipp den mir eine nette Dame vom spendedienst verraten

Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
13.03.2023, 10:57 Uhr

Hallo zusammen,
dieser Beitrag wurde uns gemeldet. Wir konnten bei der Prüfung keine bedenklichen Inhalte erkennen.
Es tut uns sehr leid, was auf dem Termin passiert ist! So sollte das natürlich nicht ablaufen.
Wende Dich gerne direkt an meine Kolleg*innen der Hotline (0800 11 949 11 (Mo-Fr, kostenfrei aus Mobilfunk- und Festnetz) oder info@blutspendedienst.com) oder teil uns hier den Terminort mit, damit wir dem Vorfall machgehen können!
Viele Grüße
Charlotte vom BSD

124
Karl S
Bayern
12.03.2023, 19:51 Uhr

Hallo Laura, danke ruf bei der Hotline an und beschwere dich über die Dame.
Das was die getan hat ist nicht zu tolerieren.

56
Peter A. B
Baden-Württemberg
10.03.2023, 23:08 Uhr

Liebe Laura, meine Erfahrung ist, dass gerade der BSD Bayern sich auch hier im Forum intensiv darum bemüht, dass bei den Spenden alles gut läuft und die Spender/innen sich wohlfühlen. Sehr oft schreiben die MA/innen hier auch einen Kommentar. Ich denke, das wird auch bei dir der Fall sein.
Die Zweifel, dass deine Venen evtl. ungeeignet sein könnten, sollten mit deinen bisherigen Spenden wohl ausgeräumt sein. Und du hast im Vorfeld beim Arzt ja darauf hingewiesen, dass hier evtl. eine kleine Hürde zu meistern sei. Du hast wirklich alles getan - die Dame beim Punktieren hatte (in jeglicher Hinsicht) gar kein Fingerspitzengefühl.
Lass dich nicht kirre machen, es lag nicht an dir!

7
Laura G
Bayern
10.03.2023, 21:11 Uhr

Liebe Roswitha, mein Problem war offensichtlich nicht, dass die Vene nicht getroffen wurde, sondern, dass ich daraufhin weg geschickt wurde. Unter anderem auch mit den Worten, ich solle Kinder kriegen gehen, wenn ich spenden will.

Lieber Peter, das werde ich machen, also, dass ich nochmal bei der Hotline anrufe. Ob ich wirklich nochmal spenden soll, da bin ich eben unsicher. Was ist, wenn meine Venen grundsätzlich nicht geeignet sind? Ich will den Weg usw. nicht nochmal unnötig machen.

56
Peter A. B
Baden-Württemberg
10.03.2023, 20:41 Uhr

Hi Laura,
ich kann deinen Ärger absolut nachvollziehen. Das Verhalten der Dame ist inakzeptabel. Mir wäre wohl auch der Kragen geplatzt!
Und dennoch:
Ich würde nicht auch noch die potentiellen Spendeempänger dafür bestrafen, dass die Dame nicht weiß, was sich gehört - die brauchen dein Blut nämlich dringend!
Deshalb die herzliche Bitte:
melde den Vorfall über die Hotline oder über https://www.blutspendedienst.com/blutspende/kontakt
Schlaf noch ein paar Mal über diese böse Geschichte.
Und dann such dir nen anderen Spendeort.

7
Laura G
Bayern
10.03.2023, 19:43 Uhr

Ich war viel zu perplex in diesem Moment, so bloß gestellt vor allen Leuten und hab schnell das Weite gesucht. Die Hotline ruf ich gerne nochmal an, aber trotzdem bin ich der Meinung, wer für den DRK arbeitet, repräsentiert diesen auch. Dafür ist mir meine Zeit einfach zu schade, dann so weg geschickt zu werden.

100
Stefan L
Nordrhein-Westfalen
10.03.2023, 19:22 Uhr

Hallo Laura! Hast du dich nicht sofort vor Ort über diese unmögliche Person beschwert???
Jetzt dafür das ganze DRK dafür verantwortlich machen wollen, find ich echt nicht gut von dir! Diese eine Dame gehört zurecht gerügt oder entfernt, aber nicht mehr!
Ruf die kostenlose Hotline des DRK an, 0800 11 949 11, und schildere ihnen zeitnah diesen Vorfall! So etwas geht gar nicht!
Dir wünsche ich alles Gute, und mach bitte weiter. Es wird immer Leute geben, die dein Blut brauchen. Du kannst besser geben, wie selber was gebrauchen zu müssen 😏👍

Start Terminsuche Forum