Aktueller Beitrag

7

Cornelia Michel S Rheinland-Pfalz

7Vollblut
BISHER GESPENDET
16.06.2024, 10:33 Uhr

Ich muss leider für immer Blutverdünner (Xarelto 10 mg) einnehmen. Darf ich jetzt noch spenden?

6
0
1
1
3
150
Berthold T
Bayern
17.06.2024, 20:58 Uhr

Ich nehme auch ASS 100 und darf immer spenden. Man muss sich nur den Fragen des Arztes/der Ärztin stellen.

4
Monika M
Bayern
16.06.2024, 15:17 Uhr

Mein Freund nimmt ASS 100 100 mg und bisoLich 2,5 mg

7
Cornelia Michel S
Rheinland-Pfalz
16.06.2024, 11:49 Uhr

Vielen Dank. Ich muss das aufgrund einer thrombose vor einem Jahr nehme

112
Peter A. B
Baden-Württemberg
16.06.2024, 11:04 Uhr

Hallo Cornelia Michel,

Xarelto ist ein Medikament, das die Blutgerinnung und die Zahl der roten Blutkörperchen herabsetzt. Wenn du es dauerhaft einnehmen musst, hast du wohl eine ernste Herz- oder Kreislauferkrankung.
Dieser Personenkreis ist normalerweise
von der Blutspende ausgeschlossen.
Nicht nur, weil das Medikament bei einer Spende an andere weitergegeben wird, sondern auch du selbst hast ein erhöhtes Risiko einer erheblichen Blutung an der Punktionsstelle.
Bitte besprich deinen speziellen Fall deshalb mit den Ärzten bzw. Ärztinnen der Hotline (0800 11 949 11, Mo. - Fr. kostenlos aus dem FN und mobil).

Dir gute Besserung und alles Gute! 🍀🌹💪☀

Start Terminsuche Forum