Aktueller Beitrag

7

Ellen E Baden-Württemberg

7Vollblut
BISHER GESPENDET
17.07.2019, 10:05 Uhr

Hallo zusammen,
Ich war gestern Blut spenden,
allerdings ging es mir nach der Blutspende nicht sonderlich gut.
Mein Kreislauf macht nicht ganz mit. Das hält immer noch an. Mittlerweile mehr als 17 Stunden nach der Spende. Ist das normal, bzw was kann ich dagegen tun?

0
0
0
0
0
7
Ellen E
Baden-Württemberg
17.07.2019, 15:04 Uhr

Danke, Dirk!

51
Dirk K
Nordrhein-Westfalen
17.07.2019, 15:01 Uhr

Hallo ellen,
kann mich meiner "vorschreiberin"
nur anschließen und das Thema
den hausarzt erläutern.
der ist vom Fach und weiss sicher
abhilfe.
spende Blut schob seit längerem.
früher Gabe es nach der spende,
wer wollte eisentabletten zur
schnelleren blutbildung.
meinereiner benötigte die jedoch nie
anklären lassen
bis dann.🙂
lg

Team BaWü-Hessen
DRK-Blutspendedienst
17.07.2019, 11:21 Uhr

Hallo Ellen,
Danke für Deine Blutspende. Gerne kannst Du Dich für weitere Beratung und Tipps auch bei unserer kostenfreien Spenderhotline melden: 0800-11949-11. Du erreichst die Kollegen montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

7
Ellen E
Baden-Württemberg
17.07.2019, 10:40 Uhr

Das kann gut sein.
Mein Blutdruck ist allgemein auch immer etwas niedrig.
Vielen Dank für die Tipps!
Liebe Grüße!

Andrea-Esther C
Bayern
17.07.2019, 10:31 Uhr

Ich würde in diesem Fall erst mal ein, zwei Tassen Tee mit Zucker und Milch oder Sahne trinken ... und Blutdruck / Temperatur messen. Könnt sein, dass du "was ausbrütest", könnt sein, dass es nur mit dem Vollmond letzte Nacht oder dem Wetter zusammenhängt. Sicherheitshalber würde ich aber auch den Hausarzt kontaktieren. Gute Besserung!

Start Terminsuche Forum