Aktueller Beitrag

4

Nadine B Bayern

4Vollblut
BISHER GESPENDET
31.07.2019, 14:23 Uhr

Hallo zusammen,
ich bräuchte mal euren Rat.
Ich war bisher 2 mal Blutspenden und bei beiden malen bin ich danach bzw. währenddessen fast umgekippt.
Hat wer nen Tip was man machen kann oder sollte ich das Spenden lieber erstmal ganz sein lassen?

Danke euch :)

0
0
0
0
0
31
Uwe M
Baden-Württemberg
02.08.2019, 00:35 Uhr

Wie sah dein Eisenwert (auch der Eisenspeicher) vor UND nach der Spende aus? Das würde ich mal bei deinem Hausarzt abklären!

Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
31.07.2019, 15:48 Uhr

Hallo Nadine,
willkommen im Kreis der Lebensretter! Danke Dir, liebe Anita, für Deine guten Ratschläge!

Wie gut man eine Blutspende verträgt ist natürlich von vielen Faktoren abhängig. Wenn man beispielsweise ein relativ geringes Körpergewicht hat und dann eventuell Hitze, Aufregung, Schlafmangel und / oder zu wenig Nahrungs- oder Flüssigkeitsaufnahme hinzukommen, kann sich schon eine gewisse Kollapsneigung ergeben.
Wir möchten Dich gerne ermutigen, es bei nächster Gelegenheit nochmal zu versuchen: Im Vorfeld viel trinken (idealerweise ein koffeinhaltiges Getränk ca. eine halbe Stunde vor der Spende), etwas herzhaftes essen und dann möglichst in Ruhe zur Spende gehen.
Es ist tatsächlich so, dass nicht alle Menschen eine Blutspende gleich gut vertragen. Wenn es Dir auch bei idealer Vorbereitung beim nächsten Mal ähnlich geht, tendieren wir dazu, Dir - schweren Herzens - grundsätzlich vom Blutspenden abzuraten.
Viele Grüße, Lisa vom BSD

25
Anita F
Baden-Württemberg
31.07.2019, 15:41 Uhr

Hallo Nadine,

vor dem Blutspenden ist es gut wenn man viel trinkt (grds. 2-3l, an heißen Tagen mehr) und auch gut gegessen hat. Zu trinken empfiehlt sich vor allem Cola oder Säfte.

Wenn du Probleme mit dem Spenden hast vielleicht auch nicht hinschauen und ablenken, ggf. jemanden mitnehmen der sich neben dich setzt.
Hast du einen schlechten Tag, also das du dich zum Beispiel davor schon schlaff oder ausgelaugt fühlst (zum Beispiel zu wenig geschlafen) würde ich auch vom Spenden abraten.

Ob du weiterhin spendest liegt ganz bei dir, dass musst du selbst abwägen.

Liebe Grüße

Start Terminsuche Forum