Aktueller Beitrag

6

Jörg-Matthias L Baden-Württemberg

6Vollblut
BISHER GESPENDET
07.09.2019, 18:03 Uhr

Wann ist damit zu rechnen dass man zum Blutspenden nicht mehr das Plastikkärtchen mit sich führen muss ... Bei vielen anderen Anwendungen ist man das längst gewohnt dass man die Plastikkarte nicht mehr im Portmonee mit tragen muss beispielsweise die Payback-Karte… Und was man damit auch bezahlen kann. 2019 wäre das doch wirklich zeitgemäß und motiviert dann vielleicht auch den ein oder anderen Spender spontan wenn es die Zeit kurzfristig erlaubt noch bei einer Blutspende Aktion dabei zu sein.

0
0
0
0
0
154
Gerhard W
Baden-Württemberg
12.09.2019, 17:21 Uhr

Also ich finde den Spendeausweis in Kartenform super und die parallele Identifikation mit dem Personalausweis absolut in Ordnung. Da ich ein Smartphonegegner bin, sowieso. Und wie spende ich Blut, wenn ausgerechnet dann der Akku leer ist. Ein Kärtchen benötigt keinen Akku !! Wenn ich zurück denke, früher hatte man ein Heftchen in Papierformat, da ist die Karte eine richtige Erleichterung gewesen. Zudem muss man das Kärtchen ja nicht immer in der Geldbörse haben, es genügt, wenn man es am Tag der Spende dabei hat.

10
Artur H
Nordrhein-Westfalen
10.09.2019, 19:00 Uhr

Der Personalausweis sollte eigentlich auch ausreichen und den muss man theoretisch fast immer dabei haben

187
Franz Josef E
Rheinland-Pfalz
07.09.2019, 21:35 Uhr

Ist aber doch kein Problem, mit einem Blutspenderausweis, oder..... Der dient ja auch für alle andern Dinge wenn man mal ein Problem hat. 🤗

6
Jörg-Matthias L
Baden-Württemberg
07.09.2019, 18:22 Uhr

@Sascha - Danke - guter Hinweis-> sollte man ggf. auch mal bei der App-Beschreibung bei den App-Stores hinterlegen und im Anschreiben der Zusendung des Ausweises

@Werner Z - es ging mir nicht darum das das Smartphone zur Pflicht werden soll - eher um aufzuzeigen dass man durch möglichst wenig Hürden mögliche Spender öfter zur Spende motivieren kann, auch spontan - laut Sascha geht das.

Bis ich zu Euren Spendezahlen (u a 121) komme ist es noch ein wenig hin ... Chapeau so ganz nebenbei - auch für die rasche und konstruktive Reaktion

134
Werner Z
Bayern
07.09.2019, 18:13 Uhr

Ich bin der neuen Technik generell ja positiv eingestellt.

Aber dass mich ein Spenderausweis in Kartenformat vom Spenden abhalten könnte das käme mir nicht in den Sinn.
Was machst du dann mit der älteren Generation, welche bewiesen haben bei der Stange zu bleiben und vielleicht kein Smartphone besitzen?

Nix für ungut!!!

37
Sascha T
Hessen
07.09.2019, 18:06 Uhr

Du brauchst den Ausweis nicht zwingend mitbringen zur Spende. Deiner Spontanität steht nichts im Weg.

Start Terminsuche Forum