Aktueller Beitrag

8

Sebastian S Mecklenburg-Vorpommern

8Vollblut
BISHER GESPENDET
09.10.2019, 21:22 Uhr

Hallo in die Runde, ich hatte vom letzten Donnerstag bis Sonntag eine üble Gichtattacke. Inzwischen ist - ohne Einnahme von Medikamenten - wieder in Ordnung. Hat das Einfluss auf die aktuelle Spendenfähigkeit? Dürfte an sich ab nächsten Mittwoch wieder Vollblut.

3
Andrea-Esther C
Bayern10.10.2019, 09:51 Uhr

Bitte ruf die Spenderhotline an, die können dir verlässliche Auskunft geben. Mit dem "Bauchgefühl" der Forenmitglieder kommst du da leider nicht weiter ... und es wäre doof, kilometerweit zum Spendeort zu fahren und unverrichteter Dinge wieder weg geschickt zu werden.

Was sicher ist: wenn du Allopurinol nimmst, dürftest du in Österreich spenden https://www.roteskreuz.at/fileadmin/user_upload/PDF/Blut/Spenderinformation/Medikamentenuebersicht_20180910.pdf aber ob man diese Liste 1:1 auf Deutschland anwenden kann, weiß ich nicht.

1
Patrick B
Rheinland-Pfalz10.10.2019, 02:46 Uhr

Frage am besten vor Ort nach aber ich denke Nein das du aus Sicherheitsgründen 2-3 Wochen warten musst bin mir aber nicht zu 100% sicher

Start Terminsuche Forum