Aktueller Beitrag

9

Helge-Oliver R Niedersachsen

9Vollblut
BISHER GESPENDET
26.11.2019, 18:00 Uhr

Hallo, wollte heute Blut spenden. Wurde abgelehnt, da ich im September 1 Woche Pauschalreise Badeurlaub Region Chalkidiki unterwegs war.
Laut aktueller Auskunft von Tropeninstitut und Auswärtigem Amt KEINE bzw. nur SEHR GERINGE Malaria-Gefahr. Besondere vorbeugende Maßnahmen werden nicht empfohlen! Dann kann bei fortschreitenden Klimawandel ja bald nichts mehr ausgeschlossen werden und bei den gern reisenden Deutschen bald kaum noch einer spenden!

32
Jörg R
Baden-Württemberg26.11.2019, 18:27 Uhr

Habe mal einfach spontan gesucht.

Beim Malariarisiko geht's vermutlich weniger um das Einzelrisiko der eigenen Ansteckung wie beim AA, sondern um die strenger anzusehende Sicherheit der Blutkonserve, die ein ausschließbares Fremdrisiko darstellen. Ergo: Wer selber reist, ist so gesehen selber verantwortlich, wer Blut bekommt, kann das im Gegenzug nicht selbst raussuchen.

So zumindest meine Einschätzung, ob diese Denkweise dahinter steckt, weiß ich allerdings nicht.

Das Bayerische Rote Kreuz hat aber einen guten Suchdienst zum Vorabcheck 😊

Start Terminsuche Forum