Aktueller Beitrag

81

Erwin F Rheinland-Pfalz

81Vollblut
BISHER GESPENDET
22.05.2020, 13:06 Uhr

Ist es möglich nach einer Spende sein Blut auf Antikörper gegen Covid 19 testen zu lassen?

96
Gerhard B
Bayern23.05.2020, 15:25 Uhr

gute Frage! Das sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein und würde dem Schutz der Blutspender und Rot-Kreuz-Mitarbeiter dienen!

115
Dietmar S
Brandenburg23.05.2020, 07:11 Uhr

Hallo,
grundsätzlich halte ich das für sinnvoll.
Wir als Blutspender wüssten dann, ob wir das Virus getragen haben, auch wenn wir vielleicht keine oder nur leichte Symptome hatten. Die Blutspender machen 3% der Bevölkerung aus.
Die Blutspendedienste sind gemeinnützig, müssen auf Kosten achten.
Bei den Plasmaspendern, die ja eine Aufwandsentschädigung erhalten, ist eine Studie geplant. Dort sollen die Antikörpertests gemacht werden, weil das Plasma ja unter anderem zur Gewinnung anderer Immungluboline genutzt wird.

Team West
DRK-Blutspendedienst22.05.2020, 13:58 Uhr

Hallo Erwin,

die Antikörpertestung zur Feststellung einer durchgemachten Covid-19-Erkrankung in der breiten Bevölkerung wird gerade stark in der Öffentlichkeit diskutiert. Hier gibt es noch viele offene Fragen, die durch die Politik, die Wissenschaft und die handelnden Akteure im Gesundheitswesen abgeglichen und beantwortet werden müssen. Möglicherweise kann der DRK-Blutspendedienst West hier in der Zukunft auch einen Beitrag leisten und wir werden das gerne tun. Dies muss jedoch in Abstimmung und Partnerschaft mit den politischen- und gesellschaftlichen Entscheidungsträgern geschehen.

Beste Grüße
BSD West

54
Holger K
Baden-Württemberg22.05.2020, 13:37 Uhr

du kannst (privat) dein Blut jederzeit in einem beliebigen Labor auf alles testen lassen.
das ist unabhängig von einer Blutspende.

Ob die Entnahme beim Arzt dann IGEL-Leistung ist weiss ich nicht.

Start Terminsuche Forum