Aktueller Beitrag

14

Gabriele T Baden-Württemberg

14Vollblut
BISHER GESPENDET
26.06.2020, 17:02 Uhr

Hallo liebes Team
Heute war meine Freundin mit ihrer Schwiegertochter beim Blutspenden ,in Sindringen . Meine Freundin musste alleine zum Ruheplatz gehen.
Und ihre Schwiegertochter musste bei der Hitze außen in der Schlange stehen und kam dann nicht dran .
Darf das sein ?

L G Gaby Tremel

0
0
0
0
0
14
Gabriele T
Baden-Württemberg27.06.2020, 16:23 Uhr

Bei uns gibt es kein blauer Zettel .
Überall läuft es anders . Hauptsache wir können helfen .
Alles gut für euch alle .👍🏻

Andrea-Esther C
Bayern27.06.2020, 16:19 Uhr

Blauer Laufzettel ... sowas gibt es hier auch nicht. Man durchläuft hier die üblichen Stationen Anmeldung - Fragebogen ausfüllen - Hb-Messung, Arztgespräch, dann nimmt man sein "Spendepackerl" mit den Röhrchen und dem Blutbeutel entgegen, legt sich hin, wird angezapft, nach der Spende wird die Nadel gezogen, die Mitarbeiter nehmen "alles", also Formular und Blut, mit und man geht nur mit dem Selbstauskunft-Zettel weiter, kreuzt rot oder grün an, und dann weiter zum Imbißstand. Bei meiner ersten Spende hab ich einfach nur beobachtet, was die anderen machen und bin dann nachgedackelt. Die Stationen sind aber auch durchnummeriert, man fängt einfach bei der 1 an und arbeitet sich dann über 2, 3, ... weiter bis zum Ausgang.

Elke F
Rheinland-Pfalz27.06.2020, 07:22 Uhr

Ja, ihr habt es da echt gut. Habt momentan eben "nur" normale Bedingungen. Und dass es draussen heiss war und viel los - hört sich auch nicht so ungewöhnlich an. Dass sie nicht spenden konnte ist blöd, kommt aber momentan auch hin und wieder vor. Sind halt besondere Zeiten.
Wird sicher irgendwann alles wieder besser laufen.
Liebe Grüße 😉

14
Gabriele T
Baden-Württemberg26.06.2020, 23:23 Uhr

Ok meine Lieben danke für die Infos , da haben wir ja einen tollen Glücksgriff mit unserem RTK.👍🏻

Andrea-Esther C
Bayern26.06.2020, 21:49 Uhr

Nicht allein von der Liege aufstehen kenne ich nicht - ich bleibe nach dem Nadelziehen noch ein paar Minuten liegen, setze mich dann selbstständig auf, und wenn ich mich dann senkrecht fühle, gehe ich noch rasch was trinken und setze mich dann draußen wahlweise auf eine Bank oder in mein Auto, lese 20 Minuten und fahre dann heim. Auch in Vor-Corona-Zeiten hat mir nie jemand angeboten, mich von der Liege zum Imbiss-Buffet zu eskortieren.

33
Jörg R
Baden-Württemberg26.06.2020, 20:59 Uhr

Das sogenannte "Taxi" von der Abgabeliege zum Ruheplatz entfällt seit Corona, bei mir kein Problem, alleine zum Sitzen zu gehen :)

Elke F
Rheinland-Pfalz26.06.2020, 20:29 Uhr

Wow. Toller Service.
Wir machen so was schon alleine 😏

14
Gabriele T
Baden-Württemberg26.06.2020, 19:44 Uhr

Bei uns in Schöntal hat man immer eine Begleitung, man darf nicht alleine von der Liege aufstehen.

Elke F
Rheinland-Pfalz26.06.2020, 18:29 Uhr

Was heisst denn "alleine zum Ruheplatz gehen"? Das kenne ich nicht anders. Und ich spende nun auch schon fleissig seit über 20 Jahren in verschiedenen Einrichtungen. Hatte noch nie eine Begleitung.

Arne S
Niedersachsen26.06.2020, 17:18 Uhr

Aus Deinem Post werde ich nicht so ganz schlau?? Wollten jetzt beide Damen spenden oder war die Schwiegertochter als Begleitperson dabei? Warum stand sie dann in der Schlange? Hatte deine Freundin einen Termin vereinbart? Grundsätzlich ist zur Zeit keine Begleitpersonen erlaubt, es dürfen also nur die Spender (einzeln) in das Spenderlokal.

Start Terminsuche Forum