Aktueller Beitrag

32

Matthias S Schleswig-Holstein

32Vollblut
BISHER GESPENDET
18.07.2020, 18:25 Uhr

Aufgrund meiner sehr unstehten bin ich bisher immer spontan beim Spenden gewesen. Aufgrund der gegebenen Umstände muss man sich ja jetzt registrieren. Meine Frage ist: Verpflichtet mich die Registrierung zur Spende? Was ist, wenn ich es nicht schaffe rechtzeitig vor Ort zu sein?

0
0
0
0
0
32
Matthias S
Schleswig-Holstein
19.07.2020, 08:33 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten.

132
Dietmar S
Berlin
18.07.2020, 19:06 Uhr

Hallo,
in Ergänzung zu Elke kann ich dir folgendes mitteilen, weil ich auch in Nordost spende: Wenn Du einen Termin buchst, landest Du auf der Terminverwaltung. Dort sehe ich als Spendeorte nur die Instute in Berlin, Potsdam, Dresden...
Hast Du einen Termin über die App vereinbart hast, siehst Du ihn unter einen Symbol. Dort kann man ihn stornieren. Aber nicht mehr am Tag, an dem die Spende abgegeben werden soll. In diese Situation bin ich schon durch spontane Dienstplanänderungen bei meiner Frau geraten. Keiner ist einem böse.
Man kann es auch spontan also ohne Terminierung vagen. Aber dann trägst Du das Risiko, dass es keine Kapazitäten gibt und man dich weggeschickt.
Grüße aus dem Berliner Umland

40
Ulrich D
Bayern
18.07.2020, 18:51 Uhr

Die Terminreservierung verpflichtet dich zu nichts.

Elke F
Rheinland-Pfalz
18.07.2020, 18:44 Uhr

Eine Verpflichtung ist es ganz sicher nicht. Wenn du es nicht schaffst, oder krank wirst, geht es eben nicht. Du bekommst bei der Reservierung eine Mail. In der Mail gibt es einen Link zum Stornieren bzw Verschieben des Termins. So ist es zumindest beim Blutspendedienst West. Wenn irgend wie möglich, solltest du dich abmelden.
LG

32
Matthias S
Schleswig-Holstein
18.07.2020, 18:28 Uhr

UNSTEHTEN
ARBEITSZEITEN ;)

Start Terminsuche Forum