Aktueller Beitrag

23

Sabrina S Brandenburg

23Vollblut
BISHER GESPENDET
12.12.2020, 07:14 Uhr

Hallo,
Ich war gestern, 11.12. 2020 wie schon so oft Blut spenden. Hatte bisher nie Probleme. Bin immer danach mit dem Rad nach Hause gefahren.
Aber gestern, ca ne Stunde nach der Spende, ist mein Kreislauf von jetzt auf gleich komplett abgesackt. Ich saß beim Abendbrot und auf einmal wurde mir schummrig und ich hatte ein sehr lautes rauschen im Ohr, sodass ich mein Kind nicht mehr verstanden habe.
Ich habe mich dann auf den Boden gelegt und Beine auf die Couch nach oben. Nach einiger Zeit ging es dann wieder.
Ich finde es komisch, dass es nicht gleich nach der Spende passierte sondern so viel Zeit bis dahin vergangen ist. Ist das normal?
Und hatte jemand schon mal dieses laute Rauschen?
Sollte ich in Zukunft irgendwas anders machen? Genug getrunken und gegessen habe ich, wie immer.

Schöne Weihnachtszeit euch allen 🙋🌲

12
Finja H
Schleswig-Holstein12.12.2020, 18:17 Uhr

Hey Sabrina, ich bin auch schon 2 mal umgekippt, mir hilft etwas länger liegen bleiben direkt nach der Spende und "viel" Traubenzucker. Würde vielleicht nicht mit dem Rad fahren, du scheinst ja wie ich etwas anfälliger zu reagieren, vielleicht war das dann einfach schon zu viel Belastung? Hoffe das nächste mal läuft es besser LG :)

105
Peter B
Baden-Württemberg12.12.2020, 17:06 Uhr

Hallo Sabrina,
danke für die 22. Spende! Wieso es jetzt plötzlich zu Kreislaufproblemen danach kam, vermag aus der Entfernung niemand zu sagen - das wären nur sinnlose Spekulationen. Auf alle Fälle hast du als Erste-Hilfe-Maßnahme genau das Richtige getan.
Ich würde das tatsächlich bei Gelegenheit mal mit dem Hausarzt besprechen.
Liebe Grüße nach Brandenburg!

47
Wolfgang M
Hamburg12.12.2020, 11:28 Uhr

Wenn das nochmal passiert, würde ich es beim Hausarzt abchecken lassen. Außerdem hilft Dir vielleicht - wenn es nochmal passiert - etwas Traubenzucker.

23
Sabrina S
Brandenburg12.12.2020, 09:17 Uhr

An Tagen, wo ich Blut Spende, acht ich besonders drauf genug zu trinken und zu essen.
Stress habe ich auch nicht, da man ja nirgens hin darf 😅
Ich werde nächste Woche einfach mal beim Hausarzt anfragen.

7
Jana Marie S
Nordrhein-Westfalen12.12.2020, 09:14 Uhr

Ich hatte das gestern kurze Zeit nach der Spende auch, verbunden mit sehr starker Übelkeit und Schwindel
Vielleicht hast du nicht genug gegessen oder getrunken? Oder du hast vielleicht Stress momentan?

Start Terminsuche Forum