Aktueller Beitrag

3

Lara N Bayern

3Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Ernährung
11.01.2021, 22:16 Uhr

Hallo!
Ich gehe morgen Abend wieder zum Blut spenden, wollte aber gleichzeitig morgen mit einer Diät beginnen bei der ich nur Pulver gemischt mit Wasser zu mir nehme ( das Pulver enthält alle wichtigen Nährstoffe). Kann mich das morgen beeinträchtigen?

0
0
0
0
0
Elke F
Rheinland-Pfalz
12.01.2021, 16:16 Uhr

@ Andrea-Esther
Hab ich doch so geschrieben. Deshalb ist es so schwer das neue Gewicht zu halten. Wenn man später die gleichen Fehler erneut macht, ist es nicht lange erfolgreich.
Aber du hast recht - das ist hier fehl am Platze. Habe es nicht so verstanden, als ob Lara ne Ernährungsberatung wollte.

3
Lara N
Bayern
12.01.2021, 15:08 Uhr

Danke schon mal für die vielen hilfreichen Antworten! Ich habe mich jetzt entschieden diese Diät erst morgen anzufangen, das ist glaube ich einfacher!
Zu dieser Diät die ich vorhabe, ich mache das nicht lange, nur ca 5 Tage für den Anfang, um dann anzufangen gesund zu essen, das ist also nichts was ich auf längere Zeit geplant habe😉

16
Andrea-Esther C
Bayern
12.01.2021, 14:54 Uhr

Obwohl es hier völlig OT ist, möchte ich ganz kurz meine Meinung zu dieser Formula-Sache anbringen ... natürlich ist das Zeug ausgewogen, und wenn man es konsequent durchhält und dazu auch noch ein bisschen Sport macht, kann man damit sehr gut abnehmen. Für mich hat sich das nur nicht bewährt, denn ... man lernt dabei nicht "aktiv", wie man sich ausgewogen und kalorienmäßig angemessen ernährt mit "normalen" Nahrungsmitteln.

Team Bayern
12.01.2021, 12:49 Uhr

Hallo Lara,
danke für Deinen Beitrag und Dein Engagement für die Blutspende!
Ich habe zu Deinem Anliegen Rücksprache mit unseren Hotline-Ärztinnen gehalten, die dringend empfehlen, vor der Blutspende normal zu essen und zu trinken. Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, erst ein paar Tage nach der Blutspende mit der Diät zu beginnen?
Viele Grüße, Lisa vom BSD

Elke F
Rheinland-Pfalz
12.01.2021, 08:40 Uhr

Ich sehe das so.... Formel-Diäten enthalten alles, was der Körper braucht und sind meist ausgewogener als so mancher "normaler" Speiseplan. Ich drücke dir die Daumen für's Abnehmen - und noch viel mehr für's Halten (das ist mit dem Formelzeugs die eigentliche Challange).
Blutspenden sollte kein Problem sein. Allerdings möchte ich dir raten, vorher bei der Hotline anzurufen. Denn die Ärzte fragen ja immer nach, ob man "gut gegessen" hat. Wäre doch schade, wenn es interne Regeln dazu gibt, die hier keiner kennt.
Alles Liebe 🍀🍀

16
Andrea-Esther C
Bayern
11.01.2021, 23:17 Uhr

Abgesehen davon, dass ich von solchen Formula-Diäten nix halte ... probiere es aus, wie es dir danach geht. Ich würde für den Fall der Fälle eine Banane, ein paar Stückchen Traubenzucker oder so mitnehmen, und außerdem solltest du nebenher noch ausreichend Flüssigkeit zu dir nehmen.

44
Jörg R
Baden-Württemberg
11.01.2021, 23:11 Uhr

Das kann gut sein, denn teilweise sorgt ein zu geringer Blutzuckerspiegel für schlechten Blutfluss (geringerer Puls) und Schwindelgefühl.
Ich würde empfehlen, die Diät, wenn du sie planen kannst und willst einen Tag später zu starten, auch damit du besser einschätzen kannst, wie dein Körper auf solche Nährmittel reagiert.

Start Terminsuche Forum