Aktueller Beitrag

22

Steffen Z Sachsen-Anhalt

22Vollblut
BISHER GESPENDET
15.02.2021, 22:34 Uhr

Hallo. Ich habe mich 2011 bei der Blutspende bei der DSD Dessau registriert.
deutsche-stammzellspenderdatei.de
Im Januar kam der Anruf. Möglicherweise paßt ein Patient. Mir wurde Material für die Blutabnahme gesendet. Das geschah noch im Januar. Derzeit wartet die DSD auf das Ergebnis der Transplantationsklink.
Wie habt ihr das erlebt?

0
0
0
0
0
22
Steffen Z
Sachsen-Anhalt09.04.2021, 20:59 Uhr

Nochmal zurück. Heute kam der Brief. Ich war wohl nicht passend genug. Schade

31
Anja A
Nordrhein-Westfalen14.03.2021, 23:37 Uhr

Hallo, ich habe vor 4 Jahren Stammzellen spenden dürfen. Von den Tag als sich die dkms bei mir gemeldet hat bis zu dem Tag der Spende sind genau 4 Monate vergangen. Es war eine aufregende Zeit für mich, die Freude das mein Körper dazu fähig ist einem Menschen das Leben zu retten aber auch der Verdruss darüber das es sich so lange hinzog, der Gedanke dass es vielleicht zu spät sein wird.
Meine Stammzellen gingen nach Portugal, laut der dkms kam nie eine Rückmeldung der portugiesischen Transplantationsklinik ob mein "Zwilling" es geschafft hat.
Ich hoffe es doch sehr!!

130
Michael O
Baden-Württemberg17.02.2021, 06:54 Uhr

@Elke, ich habe (leider) auch mal die andere Seite erfahren mit einem Bekannten. Der hatte seinen "Zwilling" aber es kam nicht zur Spende / Empfang weil ein Nierenversagen in der Vorbereitung sein "AUS" für diese Welt bedeutete.

33
Jörg R
Baden-Württemberg16.02.2021, 13:11 Uhr

Ich bin seit 2014 bei der DSSD registriert, aber habe seitdem nichts gehört.
Irgendwie macht man sich dann auch Gedanken, was dann wäre, wenn man selbst auf der Suche nach dem "Blutszwilling" wäre...

Elke F
Rheinland-Pfalz16.02.2021, 07:01 Uhr

2010 war ich auch mal so weit. Aber leider konnte ich nicht spenden. Den Grund dafür habe ich nie erfahren - vllt gab es einen anderen Spender, der noch besser passte - vllt hat der Erkrankte aber dann doch keine Therapie dieser Art bekommen.....

147
Michael K
Nordrhein-Westfalen15.02.2021, 23:52 Uhr

Man kann sagen das du jetzt eine Runde weiter bist ob es klappt hängt von mehren Faktoren ab.
Viel Erfolg!

22
Steffen Z
Sachsen-Anhalt15.02.2021, 23:06 Uhr

Kann ich verstehen. Stammzellen sind noch wertvoller als Blut. Lebensretter werden ist doch ein schönes Ziel.

130
Michael O
Baden-Württemberg15.02.2021, 22:52 Uhr

Bei mir war es so das ich mal gute 14 Tage nach der weiteren Blutprobe nachgefragt habe und man mir sagte das ich dem Alltag wieder nachgehen kann (weiter Vollblut spenden).

Für mich war es aufregend, aber wie erwähnt habe ich leider nicht gepasst. Hätte sehr gerne die Sperre danach auf mich genommen.

Start Terminsuche Forum