Aktueller Beitrag

83

Thomas K Sachsen

52Plasma
83Vollblut
BISHER GESPENDET
16.03.2021, 22:16 Uhr

Ich war heute Vollblut spenden. Als die Schwester mich vom Schlauch trennen wollte, erschrak sie! Was, sind Sie "verrückt", nur 3:55 Minuten für 500 ml! Ich wußte bisher noch gar nicht, dass das Gerätlein die Dauer anzeigt. Habt Ihr sowas schon mal erlebt? Die Nadel ist doch immer gleich dünn/dick?!

59
Holger K
Baden-Württemberg17.03.2021, 18:13 Uhr

früher waren die Geräte dahingehend besser, weil oben am Tisch neben der Liege die Anzeige über den Fortschritt sichtbar war.

jetzt muss ich um meine Neugierde zu befrieden immer kurz aufrichten und runter schauen.
Ist zwar auch kein Problem aber eben nicht so gemütlich wie entspannt liegen zu bleiben.

165
Alexander G
Bayern17.03.2021, 10:15 Uhr

Das kommt ab und zu vor,bei mir war es auch schon der Fall, 3:48...hatte 3 Tage davor Aspirin C genommen.

Christian D
Niedersachsen17.03.2021, 00:11 Uhr

Bei den seit ein paar Jahren eingesetzten Geräten wird auch die Zeit angezeigt.

128
Michael O
Baden-Württemberg16.03.2021, 22:47 Uhr

Nö, hat mich auch noch nie interessiert. Haupsache der Lebenssaft läuft und solange mir die Liege nicht unterm Hintern geklaut wird ist alles iO.

Start Terminsuche Forum