Aktueller Beitrag

2

Tobias B Bayern

0Thrombozyten
0Plasma
2Vollblut
BISHER GESPENDET
21.03.2021, 19:44 Uhr

Hallo zusammen,
zwei Fragen zur Stammzellenspende,

ich hab mich letztes Jahr in der Kartei registrieren lassen.

Wie wird man bei einer genetischen Übereinstimmung benachrichtigt, dass seine Stammzellen benötigt werden?

Wie lange dauert dann circa. die Stammzellenspende an sich, wo man in der Klinik ist?

Geht dies dann per Postweg oder über Mail?

Vielen Dank.

Tobias B.

0
0
0
0
0
22
Steffen Z
Sachsen-Anhalt22.03.2021, 16:27 Uhr

Hi Tobias,

man wird angerufen und bekommt Material zur Blutentnahme zugeschickt. Mein Kommentar ist auch unter Stammzellenspende. Derzeit wird noch gewartet. Lebensretter werden ist was schönes.

Team Bayern
Blutspendedienst des BRK22.03.2021, 11:03 Uhr

Hallo Tobias,

danke für Deine Nachricht und Dein Engagement.
Schön, dass Michael Deine Fragen schon beantwortet hat.
Ansonsten findest Du auch hier noch weitere Infos: https://akb.de/

Viele Grüße
Michaela vom BSD

2
Tobias B
Bayern21.03.2021, 21:31 Uhr

Hallo Michael O.
Vielen Dank für die Antwort.

Dann bin ich mal neugierig, ob es mal zu einer Spende kommt, es würde mich rießig freuen einem Menschen das Leben zu retten!

130
Michael O
Baden-Württemberg21.03.2021, 21:07 Uhr

Hallo Tobias, erstmal "ruhig Blut" es kann schnell gehen oder auch nicht. IdR werden 5% der sich heute registrieren liessen in den nächsten 10 Jahren benötigt für weitere Tests.

Diese Benachrichtigung war bei mir Telefonisch. Dabei wird dann abgeklärt ob man immernoch bereit ist und bekommt dann Röhrchen geschickt um weitere Tests vorzunehmen die durch den Hausarzt mit Blut gefüllt werden.

Du hast solange die Möglichkeit zurück zu treten bis die vorbereitende Massnahmen ergriffen werden (point of no return).

Soweit mir bekannt ist gibt es 2 Möglichkeiten der Stammzellspende entweder Blutentnahme aus dem Beckenkamm unter Vollnarkose mit ein paar Tage Klinikaufenthalt oder mit Medikamenten (das die Stammzellen ins Blut gehen) und wie eine Plasmaspende aus dem Blut filtriert werrden (den Rest bekommt man wieder). Dies soll ein paar Stunden gehen.

Genau kann ich letzteres nicht sagen, weil bei der Feintypisierung jemand anderes besser gepasst hat oder dem Patient was zugestossen ist (hörte danach nichts mehr ausser ab und an zum Geburtstag einen Brief zur Kontakdatenkontrolle)

Start Terminsuche Forum