Aktueller Beitrag

1

Meryem D Nordrhein-Westfalen

1Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Blutgruppen
18.04.2021, 08:08 Uhr

Hallo Leute,

habe vor ca. 2 Wochen das erste Mal Blut gespendet und rausgefunden, dass sich meine Blutgruppe verändert hat und meine Schwester ebenfalls. Ist euch sowas auch schon passiert?

0
0
0
0
0
1
Meryem D
Nordrhein-Westfalen26.04.2021, 08:45 Uhr

Nichts. Habe bisher noch keine Rückmeldung

Elke F
Rheinland-Pfalz26.04.2021, 07:37 Uhr

Darf ich mal fragen, was wegen dem Wechsel der Blutgruppe rausgekommen ist?

34
Sascha T
Hessen18.04.2021, 22:25 Uhr

@Holger: Der Artikel betrifft den Rhesusfaktor, das war aber nicht Gegenstand der ursprünglichen Situation.

61
Holger K
Baden-Württemberg18.04.2021, 18:44 Uhr

Blutgruppe kann sich ändern.

ist Zeichen von Alter:
kommt bei 1 von 500 Personen vor (nach Schätzung)

https://science.orf.at/v2/stories/2987925/

3
Tobias B
Bayern18.04.2021, 17:02 Uhr

@ Michael:
Ich kann da ganz gut hinweg sehen.😀
Ich wollts nur mal gesagt haben, weil ich sowas nicht richtig finde, in einem Forum wo nur Erwachsene Leute sind und jeder eigentlich weiß wie man mit dem anderen persönlich reden würde (Danke, Bitte,...) .

Ist aber nur mein persönlicher Eindruck!!!

Bei uns in Bayern gibts ein Extra Rotes Kreuz, wie du richtig erwähnt hast.
Das wird vermutlich immer anders gehandhabt, wann man die Gruppe erfährt.

Alles gut.👍

VG
Tobias

130
Michael O
Baden-Württemberg18.04.2021, 16:46 Uhr

@ Tobias In Bayern (eigenes BRK) vielleicht, ich erfuhr meine Blutgruppe erst 4 Wochen nach der ersten Spende mit dem Ausweis. Bei der 10. Spende wurde sie nochmals bestimmt und bestätigt. Sei doch bitte nicht "angepisst", allen Menschen recht getan ist eine Kunst die niemand kann. Sehe doch einfach darüber hinweg.... mach ich übrigens auch.

3
Tobias B
Bayern18.04.2021, 14:41 Uhr

Gut dann weiß ich jetzt, dass ich mich im Forum nur mehr zu paar Beiträgen äußern werde, weil egal was man schreibt, es passt fast keinem.

Da wird herum gemeckert, man bekommt Gegenwind, auf das hab ich schön langsam keine Lust mehr.

Ich gehe aus Überzeugung Blutspenden, aber auf dieses Forum werde ich dann fast ganz verzichten. Außer es sind wichtige Beiträge und nicht immer „Darf man nach der Impfung Blutspenden“. Diese Frage nervt einige Leute hier, aber das ist ein anderes Thema.

VG
Tobias

5
Yvonne Elisabeth K
Nordrhein-Westfalen18.04.2021, 11:51 Uhr

Nür nach einer Stammzelltransplantation.

4
Mario Stefan R
Bayern18.04.2021, 11:44 Uhr

@Tobias B Bei mir wurde die Blutgruppe beispielsweise auch nicht überprüft, da ich mit einer Blutgruppenbestimmung von meinem Hausarzt zur Blutspende aufgetaucht bin.
Weiterhin hilft die Aussage, die Sie in Ihrem ersten Kommentar getätigt haben, der Person keineswegs weiter.

Das macht die Aussage von Ihnen zwar nicht falsch, aber es wäre schön, wenn man mehr auf die Problemlösung eingeht, als einfach Tatsachen um sich wirft.

Fehler und Dokumentationsfehler passieren im menschlichen Umfeld am laufenden Band. Auch Ärzte oder medizinisches Personal sind davon nicht ausgeschlossen ;)

@Meryem D: Ich würde Ihnen den direkten Kontakt zum Blutspendendienst empfehlen, sodass auch eventuelle falsche Blutkonserven Zuweisungen vermieden werden können. Da sich die Blutgruppe rein biologisch nicht ändern kann, muss es hierbei in der Vergangenheit irgendwie einen Fehler in der Datenaufnahme gegeben haben. Vielleicht sollten Sie bei der nächsten Spende nochmal um eine Überprüfung der Blutgruppe bitten.

34
Sascha T
Hessen18.04.2021, 10:52 Uhr

Theoretisch ist es möglich A in null umzuwandeln aber nicht am lebenden Menschen. Siehe hierzu nachstehenden Link.
Aber einfach so scheint mir das auch nicht möglich. Eventuell war eine der beiden Bestimmungen fehlerhaft. Das solltest du mal mit dem BSD direkt kommunizieren.
Wie ist das mit deiner Schwester zu verstehen? Ist sie auch vor einigen Jahren im Ausland getestet worden und hat jetzt hier Blut gespendet?

https://www.deutschlandfunkkultur.de/enzym-aendert-blutgruppe-aus-a-mach-null.976.de.html?dram:article_id=452467

3
Tobias B
Bayern18.04.2021, 10:35 Uhr

Es geht nicht, dass sich die Blutgruppe ändert!!!
Aussage von meiner Mutter, sie ist Arzthelferin!

Die wird schon wissen von was sie redet, sie arbeitet jeden Tag in einer Privatpraxis.

Dazu findest du bestimmt im Internet Fachtexte auf entsprechenden Seiten.👍

VG
Tobias

Elke F
Rheinland-Pfalz18.04.2021, 10:25 Uhr

@Tobias Was willst du damit sagen? Trotzdem kann es sein, dass die beiden ihre sagen wir mal 1. Blutgruppenbestimmung vor langer Zeit hatten und vor 2 Wochen die andere Bestimmung hatten. Kann dir gerade nicht so ganz folgen.

3
Tobias B
Bayern18.04.2021, 09:35 Uhr

@ Elke:
Die Blutgruppe wird wie schon von mir vorher geschrieben vor der 1. Spende bestimmt, noch vorm ärztlichen Gespräch.
An dieser Stelle wird auch der HB Wert bestimmt.

VG
Tobias

1
Meryem D
Nordrhein-Westfalen18.04.2021, 09:27 Uhr

Nein, war dienstlich vor 6 Jahren in einem anderen Land und bevor ich die neue Stelle antreten durfte sollte ich meine Blutgruppe angeben. Als die mich dort getestet haben wurde mir mitgeteilt dass ich die Blutgruppe A Rh + habe und nach der Spende in Deutschland steht jetzt 0 Rh +. Meine Eltern haben beide die Blutgruppe A Rh +. Find ich bisschen komisch.

Elke F
Rheinland-Pfalz18.04.2021, 09:13 Uhr

Wenn die erste Blutgruppenbestimmung im Baby-Alter war (z. B. wegen OP), dann kann das sein. Woher wisst ihr denn eure Blutgruppe?

3
Tobias B
Bayern18.04.2021, 08:44 Uhr

@ Michael: Hab ich mir auch grad so gedacht😂😂😂

Es wird doch bei der 1. Spende vorher die Blutgruppe bestimmt und vom Labor bestätigt!
Da ändert sich meines Wissens nach nichts.

130
Michael O
Baden-Württemberg18.04.2021, 08:19 Uhr

Wie soll sich die Blutgruppe verändern?

Oder kann es sein das ihr von den Eltern ihrer Blutgruppe ausgegangen seid?

Wenn Vater zB. A0 hat und die Mutter B0 ist bei jedem Nachkömmling die Blutgruppe völlig offen, weil die Blutgruppe von beiden Elterteilen übertragen werden so wäre im Beispiel
Vererbt = Blutgruppe
AB = AB
A0 = A
0B = B
00 = 0
Das gleiche beim Rhesusfaktor.
Es kann nur nicht sein das ein Kind A oder B hat, wenn beide Eltern 0 haben.

Start Terminsuche Forum