Aktueller Beitrag

2

Laura B Bayern

2Vollblut
BISHER GESPENDET
05.05.2021, 21:33 Uhr

Warum gibt es für Blutspender kein vegetarisches Essen wie z. B. Käsesemmeln? Das ist sehr schade, immerhin isst heutzutage ein Großteil der Menschen kein Fleisch/Wurst..

0
0
0
0
0
64
Kerstin Z
Schleswig-Holstein06.05.2021, 17:02 Uhr

Ich gehe an unterschiedlichen Orten spenden und musste auch feststellen, dass es bei einigen Stellen extrem ungesunde Lunchpakete gibt. Die bestehen nur aus Zucker und Fett. Andere haben zumindest Obst dabei. Total gut war es gestern. Da gab es Spargelsuppe und Fleischklösse, die aber in einem Extratopf gekocht waren und nur auf Wunsch eingefüllt wurden.

27
Sylvia K
Baden-Württemberg06.05.2021, 16:43 Uhr

Es gibt das, was die meisten mögen und bekömmlich ist. Wurst und Käse gibts immer. Auch Brezeln und Brot. Im Moment nur Lunchtüten.

Vllt kannst dem Verein freundlich vorschlagen? Doch das ist 1x!

Vor Coranona gabs Maultaschen. Alle möglichen Varianten. Esse ich gerne, doch das gibts wirklich jedes Mal. Ich hab schon gesagt, ich gehe zum Maultaschen in der Brüh mit Kartoffelsalat ess3n, nicht ich geh zum Blutspenden, lach!

2
Tobias B
Bayern06.05.2021, 11:50 Uhr

Bei uns in Indersdorf gibt es auch Steaksemmeln oder auch Camenbert Semmeln

2
Laura B
Bayern06.05.2021, 11:27 Uhr

Liebes Blutspendeteam, liebe Lisa,

Ich gehe zum Blutspenden nach Monheim, Schwaben.
Vielen lieben Dank für die freundliche Antwort!

@Dirk B
Natürlich haben hier bestimmt viele eine (andere) Meinung dazu. Allerdings war es lediglich eine Frage an den BSD, welche bereits schon freundlich beantwortet wurde. Man sollte auch den Unterschied kennen zwischen "aufregen" und nachfragen/anregen. Wenn die Vorschläge problemlos umgesetzt werden können wird dies geschehen, wenn es nicht möglich ist, dann eben auch nicht. Wer Blutspenden möchte, wird dies auch weiterhin tun.

Viele Grüße

Andrea-Esther C
Bayern06.05.2021, 11:21 Uhr

Dirk B, falls das eine "Spitze" gegen mich sein sollte: ich bin weder uninformiert noch intolerant. Mit meiner etwas "speziellen" Allergie lebe ich seit vielen Jahren - und wenn ich nicht vorab ganz genau weiß, dass bei einer Einladung oder Veranstaltung auch etwas für mich beim Essensangebot ist, nehme ich mir vorsorglich irgendwas "haltbares" mit. Ein bisschen Vollkornbrot, eine Banane, ... oder ich halte mich an einer Flasche Cola fest. Die hat auch Kalorien.

96
Dirk B
Nordrhein-Westfalen06.05.2021, 11:01 Uhr

Wie intolerant manche Menschen doch sind.
Wer zur informiert zur Blutspende geht, weiß das die Ortsvereine jedes Mal aufs Neue versuchen den Spendern etwas gesundes als Imbiss zu reichen. Dafür pflegen sie wichtige Beziehungen zu Geschäften der Region. Es steckt sehr viel Arbeit und Organisation dahinter.
Wenn sich dann einzelne Personen mit speziellen Essensvorlieben darüber "aufregen" dass sie nicht das vorgesetzt bekommen, was sie gerne hätten, dann ist das respektlos den ehrenamtlichen Helfern des Ortsvereins gegenüber!
Im übrigen und das ist meine persönliche Meinung, sollte Toleranz in beide Richtungen gelebt werden. Wenn die persönlichen Vorlieben bei einem öffentlichen Termin mal nicht erfüllt werden, dann ist es halt so.

Team Bayern
Blutspendedienst des BRK06.05.2021, 10:09 Uhr

Hallo Laura,
danke für Deinen Beitrag und Dein Engagement für die Blutspende!
Die BRK-Kreisverbände und -Bereitschaften, die uns tatkräftig mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bei der Durchführung der Blutspendetermine unterstützen, kümmern sich um den Imbiss bzw. aktuell das Lunchpaket. Sicherlich fällt das Angebot da recht unterschiedlich aus, natürlich wollen wir aber sicherstellen, dass Du als Vegetarierin Deine wohlverdiente Verpflegung bekommst. Gib uns doch gerne Bescheid, wo Du zur Blutspende gehst, dann geben wir Dein Feedback gerne an die zuständigen Kolleginnen und Kollegen weiter.
Viele Grüße, Lisa vom BSD

11
Alexandra K
Bayern06.05.2021, 10:02 Uhr

Bei uns gibt es Wurst- und Käsesemmel.

2
Laura B
Bayern06.05.2021, 09:46 Uhr

Da redet man sich als Alllesesser natürlich leicht. Es handelt sich hierbei um eine ganz normale Nachfrage und nicht um eine Forderung. Wie man unten lesen kann, wird die Auswahl vielerorts auch so angeboten. Also ist es wohl kein übertriebener Luxus-Wunsch..

163
Christian S
Rheinland-Pfalz06.05.2021, 08:10 Uhr

Auch wenn wir freiwillige Blutspender sind, dies gerne, freiwillig und unentgeltlich machen, sollten wir doch bzgl. der DRK- Verpflegung die Kirche im Dorf lassen. Das nehmen und essen was es gibt, oder es sein lassen.
Das DRK ist kein Walldorf- Astoria.
Grüße aus der Pfalz

33
Sascha T
Hessen06.05.2021, 07:01 Uhr

Ich finde es richtig und wichtig auch bei Blutspenden Angebote für Vegetarier zu machen, aber „ein Großteil“ der Menschen ist das wohl eher nicht.

Andrea-Esther C
Bayern05.05.2021, 23:55 Uhr

Warum gibt es für Blutspender mit Zöliakie / Sprue kein glutenfreies Essen? Danach habe ich vor Ort schon öfter gefragt - da gerade während Corona alles noch ein bisschen schwieriger ist für alle Beteiligten, bringe ich mir was von daheim mit, denn mitunter gibt es nicht mal eine Banane.

Christian D
Niedersachsen05.05.2021, 23:33 Uhr

In “normalen“ Zeiten ist bei den Blutspenden für jeden etwas dabei.

2
Laura B
Bayern05.05.2021, 21:59 Uhr

Okay dann ist das wohl überall anders.
Natürlich nehme ich dann auch keine Tüte, ich würde mich dennoch über einen Snack danach freuen. Die Aussage "ein Großteil" ist vielleicht etwas überspitzt. Dennoch würden mit Sicherheit auch einige Fleischesser eine Käsesemmel essen. Als Vegetarier hingegen hat man keine Wahl. Ich bin leider erst seit Corona Blutspender, deshalb weiß ich nicht wie es vorher war. Ich wollte eben nur einmal fragen.

130
Michael O
Baden-Württemberg05.05.2021, 21:54 Uhr

Bei uns wird eigentlich auch immer die Wahl zwischen Käse und Wurstweck ermöglicht.
PS:Man kann die Tüte auch stehen lassen. Durch Corona ist alles etwas anders.

24
Paul S
Brandenburg05.05.2021, 21:47 Uhr

Bei uns ist eigentlich immer auch etwas vegetarisches dabei. Das scheint also vom jeweiligen Ort abzuhängen. Die Aussage, dass ein Großteil der Menschen kein Fleisch isst, halte ich dennoch für falsch.

Start Terminsuche Forum