Aktueller Beitrag

52

Jens T Niedersachsen

52Vollblut
BISHER GESPENDET
02.05.2018, 10:26 Uhr

... weil es hinterher immer Mettbrötchen gibt! ;-)
Natürlich hauptsächlich, um Menschen zu helfen. Aber die Mettbrötchen sind trotzdem nicht außer Acht zu lassen.

0
0
0
0
0
81
Frank M
Nordrhein-Westfalen
09.05.2018, 15:21 Uhr

Hallo Jens
DAS ist ein sehr gutes Argument. ;)
Tatsächlich ist der Snack nach dem Blutspenden die einzige Gelegenheit wo ich überhaupt noch Mett-Brötchen esse, obwohl ich die eigentlich liebe.
Ich vertrau nur leider keinem Mett-Brötchen mehr, das aus unbekannter Quelle stammt. -.-
Den guten Frauen beim Service nach dem Blutspenden vertrau ich dagegen blind und verputz dann auch fast ein ganzes Tablett voll für mich alleine. ;)
@Sylvia
Och schade das es die hier nicht gibt, ich mag Maultaschen. die kenn ich noch aus einem Urlaub. ^^
Was man hier abgepackt im Kühlregal kaufen kann, ist nicht vergleichbar. ;)

Wie ist das eigentlich in den anderen Bundesländern? Gibt es da auch landesspezifische Spezialitäten?
Also in Hamburg frische Salzheringe oder in Bayern Brezeln?

27
Sylvia K
Baden-Württemberg
04.05.2018, 21:52 Uhr

Maultaschen gibt's bei uns. In allen Varianten. Lecker ! Da willst du nichts anderes mehr! - Egal, durch unsere Spende ermöglichen wir andere, daß sie auch wieder essen können.

Start Terminsuche Forum