Aktueller Beitrag

1

Vivienne Christa E Saarland

1Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Erste Spende
17.08.2021, 19:05 Uhr

Hallo an alle,

Ich war vor ca. 2 Wochen das erste Mal Blutspenden. Ich wollte dies eigentlich schon früher tun, lag aber jahrelang unter dem Mindestgewicht. Da ich seit über einem Jahr darüber liege, durfte ich zum ersten Mal spenden.
Leider verlief es nicht so gut. Schon direkt am Anfang nach dem Einstich hieß es, dass mein Blut sehr schnell laufen würde.
Nachdem die Röhrchen abgenommen und der Beutel anfing sich zu füllen habe ich nachgefragt, ob ich zusätzlich mit der Hand „pumpen“ sollte, so wie es bei anderen gesagt wurde.
Daraufhin bekam ich als Antwort: „Nein das Blut fließt so schon sehr schnell“.
In Ordnung. Nun kenne ich persönlich keinen Blutspender, bei dem dies ebenfalls so war.
Binnen weniger Minuten füllte sich der Beutel gut. Allerdings versagte mein Kreislauf kurz bevor er voll war.
Zur Stabilisierung wurde die Liege umgeklappt usw.
Danach war ich ziemlich deprimiert. Zwar darf ich endlich Blutspenden, was mein Kreislauf allerdings nicht mitgemacht hat.
Nun frage ich mich nur, ob das vielleicht am schnellen Blutfluss lag.

13
0
1
2
0
1
Vivienne Christa E
Saarland27.08.2021, 14:25 Uhr

Hallo ihr Lieben,
Vielen dank für eure Kommentare und euern Zuspruch. Bin froh, dass es nicht nur mir am Anfang so ging.
Werde eure Tipps berücksichtigen und es beim nächsten Mal einfach nochmal versuchen.

Vielen Dank ! ☺

5
Karsten B
Nordrhein-Westfalen18.08.2021, 09:46 Uhr

Hallo Vivienne,
Bei mir dauert eine Blutspende zwischen 6 und 7 Minuten. Das ist bei mir aber vollkommen normal. Ich fühle mich danach immer super, hatte noch keine Probleme so wie du. Das ist von Typ zu Typ unterschiedlich. Es kann an deinem geringen Gewicht liegen. Dann ist ein halber Liter schon eine große Menge.
Beim nächsten Mal wird es bestimmt besser.

5
Jessica M
Hamburg17.08.2021, 21:09 Uhr

Hallo Vivien,

ich betanke den Beutel auch immer im Eiltempo.
Mit hilft es, wenn ich vorher ( halbe bis ganze Stunde vor der Spende) nochmal ordentlich viel trinke und ein Häppchen esse. Keine komplette Mahlzeit!

So überstehe ich es gut. Bleib dran, du wirst merken, welche Strategie vorher oder während der Spende dir gut tut. ❤

85
Stefan L
Nordrhein-Westfalen17.08.2021, 20:01 Uhr

Willkommen im Club Vivienne! Schön dass du wegen deinen Anfangsschwierigkeiten hier nachfragst und neugierig bist👍 Du bist nicht die Erste und auch nicht die Letzte, die solche Probleme am Anfang hat. Viele denken dann schon ans Aufhören und versinken in negativen Gedanken. Total verkehrt, man sollte immer positiv denken, z.B. kennst du jetzt schon mal den Ablauf einer Spende, und dass man sich um dich kümmert bei auftretenden Problemen. Immer positiv denken und sich selber Mut zu sprechen! Irgendwann wird es reibungslos klappen. Einfach dranbleiben, so wie es Peter R dir geraten hat und die anderen Tips sind natürlich auch gut 👍😏💪💉

701
Axel W
Sachsen17.08.2021, 19:49 Uhr

Genau versuche es beim nächsten Mal, bleib dran 🌝👍

130
Michael O
Baden-Württemberg17.08.2021, 19:32 Uhr

Schön das Du dabei bist. Ich denke es war der schnelle Blutfluss, naja und es ist das erste mal das gleich ein halber Liter "verloren" wird. Ich habe meine erste Spende auch 3 Tage gespürt, bei den anschliessenden war dann nicht mehr viel.

Probier es einfach nochmals im nächsten Quartal. Wünsche Dir alles Gute.

Andrea-Esther C
Bayern17.08.2021, 19:31 Uhr

Liebe Vivienne Christa,

zuerst mal "Willkommen im Club"!

Wenn das Blut sehr schnell fließt und du weniger als drei, vier Minuten brauchst um den Beutel zu füllen, dann kann das für den Kreislauf stressig sein. Du warst sicher ohnehin schon aufgeregt wegen erster Spende und so, und wenn dann noch Anweisungen kommen, die völlig entgegengesetzt sind zu dem, was anderen gesagt wird, kann das auch aufregen. Vielleicht war das Wetter auch anstrengend, besonders heiß oder ein plötzlicher Wettersturz ... das alles zusammen kann den Kreislauf schon mal in die Knie zwingen.

Beim nächsten Mal in zwei, drei Monaten kann das schon ganz anders laufen - im wahrsten Sinne des Wortes.

49
Peter R
Nordrhein-Westfalen17.08.2021, 19:18 Uhr

Willkommen im Club . Sowas kann immer einmal passieren . Vielleicht wegen der Erstspende , oder zu wenig gegessen , zu wenig getrunken 😏 Jeder Organismus reagiert anders . Einfach dranbleiben …….

Start Terminsuche Forum