Aktueller Beitrag

5

Kay Roland S Bremen

5Vollblut
BISHER GESPENDET
27.08.2021, 18:37 Uhr

Endlich konnte ich einen Termin für meine Blutspende buchen. Ich durfte mich auch pünktlich Anmelden, um dann hinter 15 Menschen in der Schlange für die ärztliche Untersuchung etc. zu stehen. Kein Wunder, lag an der Uhrzeit. Aber warum sollte ich dann einen Termin machen? In die Schlange kann ich mich immer stellen. Ich habe damit kein Problem, versuche aber im Normalfall durch Auswahl des Spendenortes und der Zeit die Schlange zu vermeiden. Ein Termin hätte für mich den Vorteil, meine Spenden besser planen zu können. So praktiziert, sind Termine für mich sinnlos.

0
0
0
1
3
21
Martina W
Bayern28.08.2021, 16:37 Uhr

ALLES was ausbremmst im Fluss kann man natürlich nicht besser planen.
Aber vielleicht könnte man so was wie einen Springer oda ähnliches einführen damit es z.b beim Hämoglobin messen nicht durch Personal Ausfall zum Stau kommt.
Denn bei meiner letzten Spende kamen gleich mehrere Faktoren zusammen.

Elke F
Rheinland-Pfalz27.08.2021, 22:03 Uhr

Ich finde, du hast völlig Recht. Nicht jeder hat mal eben unbegrenzte Zeit zur Verfügung.
Es müssten Pufferzeiten eingeplant werden. Sollten diese nicht benötigt werden, können evtl Spender ohne Termin ran genommen werden.

13
Heinz Richard W
Bayern27.08.2021, 20:13 Uhr

Wer keinen Termin machen will muss unter Umständen warten. Ist doch schön wenn viele Menschen Blut spenden, ist sehr wichtig

49
Peter R
Nordrhein-Westfalen27.08.2021, 19:38 Uhr

Früher hat man stundenlang nach Bananen 🍌 angestanden, was soll’s….

Andrea-Esther C
Bayern27.08.2021, 19:11 Uhr

Wenn jede/r kommen kann, wie er/sie will, dann kommt es sicherlich zu größeren Staus - und dann stehst du nicht hinter 15 sondern womöglich hinter 50 anderen Spendern.
Die beste Planung kann ganz plötzlich ausgebremst werden - wenn z. B. von vier eingeplanten Spendeärzten einer ausfällt und dann nur noch drei zur Verfügung stehen. Oder wenn mehr Erstspender als vermutet kommen - die brauchen nämlich mehr Beratung. Oder wenn es auf den eigentlichen Spendeplätzen zu Staus kommt, weil ein paar Spender länger als kalkuliert eine Liege "blockieren" weil es langsamer läuft oder weil die Erholung länger dauert oder ...

Eine Spendeaktion ist keine durchgetaktete Maschinerie, da sind an allen Posten Menschen beteiligt.

Start Terminsuche Forum