Aktueller Beitrag

1

Florian S Nordrhein-Westfalen

1Vollblut
BISHER GESPENDET
THEMA: Blutgruppen
04.09.2021, 22:58 Uhr

Hallo Zusammen,
Ich war Mitte Juni das erste Mal Blut spenden. Ich habe bisher noch keinen Spendenausweis per Post erhalten. Ich habe wohl in der App gesehen, dass es da einen Spendenausweis gibt. Gibt es keinen mehr per Post?
Mir wäre es wichtig meine Blutgruppe zu erfahren.
Vielen Dank für eure Hilfe

1
0
0
0
0
40
Jonas H
Nordrhein-Westfalen
05.09.2021, 22:18 Uhr

Auch in den Ausweis kommt ein Microchip und da ist ja momentan auch mangel😅
Wenn du die App hast hast du deinen eigentlich schon, bei mir ist es so das das System es damit noch nicht kann...
Gedauert hat es bei mir nach der ersten Spende über vier Monate bis der damals da war...

Andrea-Esther C
Bayern
05.09.2021, 12:24 Uhr

@ Dietmar: Florian spendet beim BSD West. Da gilt, was ich schrieb. Du bist beim BSD Nordost. Anderer Verein, andere Regeln.

Elke F
Rheinland-Pfalz
05.09.2021, 09:30 Uhr

Ach so. Ich dachte es gäbe noch einen Artikel, den ein Andreas benannt hat.

130
Dietmar S
Berlin
05.09.2021, 08:57 Uhr

@ Elke: Ich habe das gelesen, was Andrea empfohlen hat. 😉

Elke F
Rheinland-Pfalz
05.09.2021, 08:15 Uhr

@Dietmar
Geh auf den Blutstropfen, dann findest du unten rechts "Blutspendeausweis" - oder auch nicht. Dann liegt es an den verschiedenen Blutspendediensten.

Elke F
Rheinland-Pfalz
05.09.2021, 08:12 Uhr

@Dietmar
Welcher Artrikel? Kannst du den link bitte einstellen?
Zum Thema Ausweis in der App kann ich folgendes sagen: der Blutspendedienst West hat ihn in die App gestellt - leider ist er beim Bsd BaWü/Hessen nicht lesbar. Es reicht aber die Vorlage des Perso. Die alten Plastikkarten-Ausweise von West sind aber weiterhin gültig und auch in BaWü/Hessen lesbar.
Komisch finde ich ja, dass man bei West eine andere Nummer und anderen Strichcode hat im Vergleich der alten Karte zum digitalen Ausweis.

130
Dietmar S
Berlin
05.09.2021, 08:05 Uhr

Korrektur!!!!
Wenn man in der App über den Blutstropfen "Meine Daten" öffnet, findet man seine Spendernummer.
Aber ist das dann der Spendeausweis?
Ich hätte vermutet, der wäre anders kenntlich gemacht.

130
Dietmar S
Berlin
05.09.2021, 06:42 Uhr

Guten Morgen,
von mir gibt es hier ein klares Veto zu Andreas Aussage.
Den Artikel habe ich gelesen.
Aber Fakt ist, dass ich in der App keinen digitalen Blutspendeausweis habe. Ich spende seit 1992 in Nordost, Berlin, Brandeburg und Schleswig-Holstein.
Und ich bin mir ziemlich sicher bei der Anmeldung von Erstspendern am Spendeort gehört zu haben, dass er noch versendet wird.
Das handhaben die Blutspendedienste anscheinend unterschiedlich.
Was hält man dann aber von der Aussage im Artikel, dass diese Funktion zentral freigeschaltet wurde?
Grüße aus dem Berliner Umland

Andrea-Esther C
Bayern
04.09.2021, 23:10 Uhr

Du wirst auch keinen Ausweis erhalten. Welche Blutgruppe du hast, kannst du unter "meine Blutspende" herausfinden, da stehen alle deine beim Blutspendedienst hinterlegten Daten incl. Blutgruppe.
https://www.blutspendedienst-west.de/magazin/blutspende/neu-digitaler-spendeausweis-der-blutspende-app
"Wichtig: Seit dem 01. Januar 2021 werden keine neuen Spenderausweise im Checkkartenformat ausgestellt. Ein Blutspendeausweis ist für die Anmeldung zur Blutspende damit nicht mehr zwingend erforderlich. "

Start Terminsuche Forum