Aktueller Beitrag

3

Julia L Bayern

3Vollblut
BISHER GESPENDET
08.09.2021, 17:06 Uhr

Hallo
Ich hatte diese Woche meine dritte Blutspende und hatte wie bei der ersten auch einen Kreislaufkollaps... Bei der zweiten ging alles gut
Sollte ich es nochmal versuchen oder ist es eher Ratsam das spenden zu unterlassen da ich zu viel Aufwand erzeuge? Mir persönlich macht der Kreislauf kollaps nicht soo viel aus da ich das früher allgemein bei Ärzten schnell mal hatte und auch weiß dass es nach ein paar Minuten wieder gut geht...

2
0
0
3
4
61
Holger K
Baden-Württemberg09.09.2021, 19:12 Uhr

Wenn der Blutdruck so sehr sinkt (evtl. war der vorher schon am unteren Grenzwert) hilft alles was Menschen mit Bluthochdruck ampfohlen wird bleiben zu lassen.

also viel Salz und Lakritz und Kaffee vorher zuführen..

Salz hat den Vorteil, dass das Durstgefühl steigt und dann sowieso mehr getrunken wird.

Team Bayern
Blutspendedienst des BRK09.09.2021, 10:21 Uhr

Hallo Julia,
danke für Deinen Beitrag und Dein Engagement für die Blutspende!
Wir freuen uns, dass Du weiterhin zur Blutspende kommst, wenngleich die Blutspende leichte Kreislaufbeschwerden verursacht!
Wichtig ist es , dass man gut vorbereitet zur Blutspende geht, also ausreichend getrunken und gegessen hat. Wenn man oft sehr niedrigen Blutdruck hat, kann man vorher auch Kaffee oder Cola trinken, das erhöht den Blutdruck etwas.
Wenn es Dir während der Spende schwindelig wird, bitte gleich Bescheid sagen, dann kann die Liege flach gestellt und bei Bedarf die Spende abgebrochen werden. Wenn man während der Blutspende selbst nichts merkt, sollte man im Anschluss etwa 10 Minuten liegen bleiben und sich anschließend erst einmal auf die Liege setzen und solange sitzen bleiben, bis man sich fit fühlt. Falls es einem im Sitzen schwindlig wird, gleich wieder hinlegen. Erst wenn man sich stabil fühlt, soll man losgehen und sich beim Imbiss nochmal hinsetzen.
Wir hoffen, dass Dir unsere Tipps weiterhelfen und freuen uns, wenn Du es nochmal ausprobierst, wenn Du möchtest!
Viele Grüße, Lisa vom BSD

109
Karl S
Bayern08.09.2021, 21:27 Uhr

Das musst du selbst wissen, nimm dir nach der Spende die Zeit, die brauchst.
Und genügend Flüssigkeit trinken vor der Spende

Elke F
Rheinland-Pfalz08.09.2021, 17:12 Uhr

Besprich das doch am besten mit deinem Arzt. Das hängt von so vielen Faktoren ab (hb-Wert, Blutdruck, sonstige körperl. Verfassung). Evtl könnte eine Thrombocytenspende oder Plasmaspende besser verträglich sein.

Start Terminsuche Forum