Aktueller Beitrag

1

Kerrin Sabine M Nordrhein-Westfalen

1Vollblut
BISHER GESPENDET
16.09.2021, 10:20 Uhr

Ich war gestern bei meiner zweiten Blutspende, durfte aber letztendlich doch nicht spenden, weil bei der Kapillarblutentnahme ein zu geringerer Hämoglobinwert rauskam. Seitdem spüre ich aber meinen Finger, in den reingepieckst wurde, nicht mehr wirklich. Er fühlt sich an wie eingeschlafen und es kribbelt, wenn ich dagegen drücke. Ich weiß nicht, ob das normal ist und vielleicht morgen schon wieder weg ist oder ob es doch irgendwie unnormal ist und ich es lieber überprüfen sollte. Ich brauche einen Rat!

0
1
0
2
3
Team West
DRK-Blutspendedienst20.09.2021, 13:11 Uhr

Hallo Kerrin Sabine,
solltest du immer noch Probleme haben, melde dich doch bitte bei den Kollegen der Hotline. Die Hotline ist Montags bis Freitags in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr unter der Rufnummer 08001194911 erreichbar.
Liebe Grüße vom BSD West

12
Kathrin J
Rheinland-Pfalz17.09.2021, 21:07 Uhr

Hi
Einen Hausarzt aufzusuchen und dir etwas gegen Eisenmangel verschreiben zu lassen, wäre vielleicht eine Maßnahme.
Vorallem wenn du oft Müde bist (bzw. Viel schläfst und unausgeruht wach wirst), oft Kopfschmerzen hast oder Konzentrationsschwäche.

Elke F
Rheinland-Pfalz16.09.2021, 12:15 Uhr

In den Fingerbeeren verlaufen extrem viele Nervenfasern. Wenn da eine verletzt wurde, kann so was passieren. Sollte zügig besser werden. Wenn es morgen nicht deutlich besser ist, würde ich Rücksprache mit der Hotline halten.

Andrea-Esther C
Bayern16.09.2021, 11:24 Uhr

Ruf die Hotline an und lass dich da mit einem der Ärzte verbinden. Hier im Forum sind hauptsächlich Laien unterwegs ...

Start Terminsuche Forum