Aktueller Beitrag

30

Julia G Schleswig-Holstein

0Thrombozyten
0Plasma
30Vollblut
BISHER GESPENDET
19.11.2021, 00:14 Uhr

Hey ihr Lieben, ich hatte es jetzt schon ein paar mal, dass das Blut zu langsam lief und nach der Hälfte der Menge abgebrochen werden musste. Genug getrunken hatte ich. Hat jemand noch einen Tipp für mich für meine nächste Spende. Finde es nämlich langsam etwas frustrierend. Möchte doch so vielen wie möglich helfen. Würde mich sehr über Tipps freuen :-)

0
1
0
1
2
30
Julia G
Schleswig-Holstein
27.11.2021, 10:37 Uhr

Danke ihr Lieben, ich werde es mal mit sport und Bewegung im Vorfeld testen. Trinken tue ich wie gesagt ausreichend und pumpen machen wir ja durch das Rote kreuz herz;-)

119
Thomas H
Nordrhein-Westfalen
20.11.2021, 16:35 Uhr

Ich würde Dinge tun, die den Kreislauf anregen: Kaffee trinken, Sport machen, vor der Spende viel bewegen und natürlich ordentlich trinken.

Elke F
Rheinland-Pfalz
19.11.2021, 08:33 Uhr

Trink doch schon mal einen Tag vorher mind 2,5l (und am Spendetag nat. auch). Falls das Besserung bringt, könnte das ein Hinweis dafür sein, dass du generell zu wenig trinkst

8
Marie A
Rheinland-Pfalz
19.11.2021, 08:19 Uhr

Eine Bekannte von mir hatte das Problem auch. Sie hat dann im Vorfeld ihre Vene massiert und während der Spende auf einem Anti-Stress-Ball geknetet. Der bietet wohl ein bisschen mehr Widerstand, weshalb man da fester drücken muss. Ansonsten kann es auch sein, dass deine Vene einfach nicht die richtige ist und du könntest es mit dem anderen Arm versuchen. Genug essen (zucker- und eisenhaltige Lebensmittel im Besonderen) und trinken (bei uns gilt so um die 3l; evtl sogar auch zuckerhaltige Getränke) solltest du natürlich auch. Und sich auf der Liege zu entspannen, ist auch ganz wichtig. Dafür könntest du z.B. Musik hören oder einen der Helfer bitten, dich ein wenig abzulenken.
Ich hoffe, das hilft dir weiter und es klappt bei der nächsten Spende besser.

8
Loana S
Nordrhein-Westfalen
19.11.2021, 07:31 Uhr

Ich habe das Problem auch. Aber du könntest den anderen Arm mal ausprobieren. Das könnte evtl. klappen.

100
Stefan L
Nordrhein-Westfalen
19.11.2021, 06:11 Uhr

@Ines L: Es sollte schon mehr sein wie nur einen Liter!!! Eigentlich sollte man immer viel trinken , ausgenommen Alkohol😏

24
Ines L
Sachsen
19.11.2021, 04:09 Uhr

Hallo Julia, das hatte ich auch schon mal. Am wichtigsten ist es an dem Tag im Vorfeld ausreichend zu trinken, mindestens einen Liter, dann sollte es auch "laufen". Das Pumpen, wie Annika es schreibt, hilft während der Spende. Viele Grüße und viel Erfolg beim nächsten Mal. 😀

4
Annika H
Rheinland-Pfalz
19.11.2021, 00:57 Uhr

Hey, hast du es schonmal mit starkem Pumpen mit der Hand probiert? Ich war noch nicht so oft spenden, habe aber die Erfahrung gemacht, dass es damit schneller läuft

Start Terminsuche Forum