Aktueller Beitrag

31

Oswald S Rheinland-Pfalz

31Vollblut
BISHER GESPENDET
28.11.2021, 16:50 Uhr

Frage: darf ich vor einer Impfung Blutspenden?
Ich bekomme am Samstag, 4.12., meine COVID Booster-Impfung. Ich hatte aber vor langem den Termin zum morgigen Blutspenden vereinbart.
Darf ich überhaupt Blutspenden, wenn ich in ein paar Tagen meine COVID-Impfung bekommen?
Danke für euer/Ihr Feedback.
LG

0
0
0
0
7
6
Sebastian B
Baden-Württemberg
30.11.2021, 19:12 Uhr

Oswald, kein Problem. Lieber einmal zu oft fragen als zu wenig. Gehe also ruhig beruhigt zur Blutspende und lass dich danach, wenn du das möchtest, impfen. Ich wünsche dir weiterhin Freude am Blutspenden und natürlich Gesundheit.

31
Oswald S
Rheinland-Pfalz
29.11.2021, 20:56 Uhr

Hallo Sebastian,
ich war nur etwas verunsichert, ob das nicht nach der Blutspende zu viel für den Organismus sein könnte. Aber ich hatte ja bereits Antworten auf meine Frage erhalten. Ich habe zudem immer alle Spenden gut vertragen.
Daher war ich beruhigt und habe heute wieder gespendet.
Beste Grüße

6
Sebastian B
Baden-Württemberg
29.11.2021, 19:33 Uhr

Kurze Antwort: Ja

Und eine kleine Gegenfrage. Wie kommst du darauf, dass du nicht Blut spenden dürftest, einige Tage bevor du eine Impfung bekommst? Ich versuche gerade den Gedankengang zu verstehen.

Es kommen immer wieder Fragen, wie lange nach einer Impfung man warten muss, um wieder zu spenden. Das kann ich natürlich nachvollziehen. Aber vor einer Impfung?

31
Oswald S
Rheinland-Pfalz
28.11.2021, 18:24 Uhr

Hallo Dagmar M & Michael O.,
vielen Dank für euer Feedback. Ja, ich habe nie Probleme nach dem Spenden und mit dem Impfen auch nicht.
Top!

132
Michael O
Baden-Württemberg
28.11.2021, 17:37 Uhr

Wenn die Spenden gut vertragen werden könnte die Boosterimpfung auch bei der Spende gegeben werden. Der Abstand von einem Tag dient zur Abgrenzung der Nebenwirkungen und ist keine Vorschrift.

74
Dagmar M
Nordrhein-Westfalen
28.11.2021, 17:18 Uhr

Darfst du wenn du keine gesundheitlichen Probleme hast

Start Terminsuche Forum