Aktueller Beitrag

3

Nicole S Bayern

3Vollblut
BISHER GESPENDET
21.11.2018, 14:34 Uhr

Hallo! Mir wurden am 31.10.2018 am Bein die Krampfadern per OP entfernt. Ausserdem nehme ich wegen meiner Insulinresistenz und meinem Bluthochdruck Metformin und Metoprololsuccinat. Darf ich Anfang Januar zum Spenden gehen?

0
0
0
0
0
Team Bayern
Blutspendedienst des BRK
22.11.2018, 10:29 Uhr

Hallo Nicole, vielen Dank für Deine Frage! Nach Rücksprache mit unserem Ärzte-Team habe ich folgende Info für Dich: nach der Krampfadern-Operation, d. h. Sklerosierung oder Stripping der tiefen Venen, nicht Sklerosierung der Besenreiservarizen, besteht eine 4-monatige Wartezeit, so dass Du frühestens ab 01.03.19 wieder Blut spenden darfst.
Die Behandlung des erhöhten Blutdrucks mit Metoprolol und der Insulinresistenz mit Metformin sind kein Hinderungsgrund, die Medikamente müssen aber unbedingt angegeben werden. Außerdem musst Du Dich natürlich wohlfühlen und Dein Blutdruck gut eingestellt sein. Wir freuen uns, wenn wir Dich im März wieder auf einem unserer Blutspendetermine begrüßen dürfen! Viele Grüße, Fabienne vom BSD

57
Wolfgang M
Hamburg
21.11.2018, 19:12 Uhr

Da frag' mal besser die Hotline 0800 1194911 und frag' auch Deinen behandelnden Arzt.

1
0
0
0
2
Start Terminsuche Forum